Der Cineclub del Diable präsentiert am Freitag den Klassiker „Le Plaisir“ von Max Ophüls

Vergnügen (The Pleasure) ist ein französischer Film aus dem Jahr 1952, der von dem deutschen Regisseur Max Ophüls inszeniert und geschrieben wurde und drei Kurzgeschichten des Schriftstellers Guy de Maupassant mit dem Titel adaptiert Kaue es (1889), Das Tellier-Haus (1881) i Das Model (1883). Es ist diesen Freitag um 19:00 Uhr im Cineclub del Diable im Auditorium Joan Cererols zu sehen, organisiert vom Verein Cinema del Diable und dem Kulturministerium. Tickets können online gekauft werden entrades.martorell.cat.

Die Filmstars sind Claude Dauphin, Jean Galland, Gaby Morlay, Madeleine Renaud, Daniel Gélin, Danielle Darrieux, Simone Simon und Jean Gabin. Er gehört zu einer Gruppe von Filmen, die Ophüls nach dem Zweiten Weltkrieg und seiner Rückkehr nach Frankreich drehte, zu denen auch La Rondi, Madame de… und Lola Montes gehörten.

Diese Filmreihe war seine letzte Arbeit als Regisseur und gilt als seine reifste und prestigeträchtigste Arbeit. Der Film war ein Kandidat für die Oscar-Verleihung in der Kategorie „Bester Schnitt“. Es ist die Adaption von drei Kurzgeschichten des französischen Schriftstellers Guy de Maupassant, in denen es um Genuss geht:

Kaue es erzählt die Geschichte eines seltsamen Mannes, der auf einem beliebten Maskenball in Paris tanzt, bis er vor Erschöpfung umfällt. Der behandelnde Arzt stellt überrascht fest, dass sich hinter der Maske ein alter Mann verbirgt. Als er ihn nach Hause begleitet, erzählt die Frau dem Arzt die traurige Geschichte der Tänzerin.

EIN Das Tellier-Haus, eine Frau, die ein Bordell betreibt, wird von ihrem Bruder Joseph zur Erstkommunion seiner Tochter eingeladen. Madame schließt das Geschäft und zieht mit ihren Schutzzaubern zu Josephs entfernter Farm, um an der Zeremonie teilzunehmen. Als die Party vorbei ist, kehren sie ins Bordell zurück, inmitten der Gaubanza der Männer, die sie bereits vermisst haben.

EIN Das Model, verliebt sich ein berühmter Künstler in sein schönes Model Josephine. Er malt nur Porträts von ihr und hat Erfolg, aber ihre Liebesgeschichte nimmt ein unerwartetes Ende.


Source: Web de notícies de l'Ajuntament de Martorell by martorelldigital.cat.

*The article has been translated based on the content of Web de notícies de l'Ajuntament de Martorell by martorelldigital.cat. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!