Der Bau der Hängebrücke, die die Altstadt mit der Zlatibor-Straße verbinden wird, hat begonnen

Es wurde mit den Arbeiten begonnen, die den Boden für den Bau einer Brücke vorbereiten, die den Zugang zur Festung Užice aus Richtung Zlatiborski put ermöglicht. Neben der Zufahrtsstraße ist auch eine Fußgängerbrücke geplant die in den unteren Gürtel der Altstadt kommen wird.

Abbildung (Foto: Pixabay.com)

Geomechanische Tests sind im Gange, und es wird geschätzt, dass die Arbeiten 15 Millionen Dinar kosten werden, von denen 10 Millionen bereitgestellt wurden Ministerium für Handel, Tourismus und Telekommunikation.

Die Bohrarbeiten werden bis Ende des Jahres abgeschlossen sein, während alle Tests bis Mai nächsten Jahres abgeschlossen sein werden.

– Gebohrt wird von der Seite der Altstadt, wo vollständig gebohrt wird, und danach werden die Anker vollständig gepresst und der Reißtest durchgeführt, der genaue Daten und die Wasserdichtheit des Gesteins in diesem Teil der Altstadt sowie alle Merkmale, die der Designer benötigt, um die Projektdokumentation zu vervollständigen. Zusammen mit diesen Arbeiten wird auf dem Feld, dh der Zufahrtsstraße, gearbeitet – sagte er TV zuerst Direktor des öffentlichen Unternehmens Entwicklung von Uzice Nikola Maksimović.

Die Brücke, die die Altstadt mit der Zlatibor-Straße verbinden wird, wird eine 105 Meter lange und drei Meter breite Hängebrücke sein.

– Diese Dokumentation sieht den Bau von Zufahrtsstraßen nach der Brücke vor, vollständige Beleuchtung, Machbarkeitsstudie, Umweltschutz – alle Dokumente, die für die Fertigstellung des Projekts der zukünftigen Brücke erforderlich sind – fügte Maksimović hinzu.

In den Wiederaufbau der Altstadt wurden übrigens bisher rund 70 Millionen Dinar investiert, die von der Republik, der Stadt und der US-Botschaft zur Verfügung gestellt wurden.

– Eine komplette Rekonstruktion, Konservierung aller Mauern wurde durchgeführt und wir haben zwei Stockwerke des Turms fertiggestellt. Neue Projekte werden gemacht, damit werden wir nicht aufhören. Wir arbeiten an einem Projekt für einen Wasserturm und einen weiteren Aussichtspunkt die bis Ende des Jahres fertig sein wird – sagte der stellvertretende Bürgermeister von Uzice Dragoljub Stojadinovic.

Die Zufahrtsstraße erhält außerdem eine dritte Spur, die zu einem neuen Aussichtspunkt führt, und ein Parkplatz für vier Busse und 30 Autos ist geplant. Vom neuen Aussichtspunkt zur Unterstadt wird die Brücke zu Fuß erreicht.


Source: Gradjevinarstvo.rs – VESTI by www.gradjevinarstvo.rs.

*The article has been translated based on the content of Gradjevinarstvo.rs – VESTI by www.gradjevinarstvo.rs. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!