Der amtierende Vizegouverneur der Region Wladimir wurde wegen Bestechung festgenommen


In der Region Wladimir wurde der amtierende Vizegouverneur Grigory Vishnevsky festgenommen, weil er beim Bau einer Schule Bestechungsgelder angenommen hatte, berichtet der Fernsehsender. REN-TV.

Die Ermittler gehen davon aus, dass Wischnewski während der Aktivitäten von Wladimir Sipyagin, der zuvor Gouverneur war und jetzt Abgeordneter der Staatsduma ist, ein Verbrechen begangen hat.

Es wird darauf hingewiesen, dass Vishnevsky dem Bauträger gegen eine finanzielle Belohnung versprochen hat, die Tatsache zu verbergen, dass dem Gebäude zwei zusätzliche Stockwerke hinzugefügt wurden. Sein Versprechen hielt er jedoch nicht ein, woraufhin der Entwickler eine Aussage bei der Polizei einreichte.

Zur gleichen Zeit, im Mai 2021, wurde Roman Godunin, der Vizegouverneur der Region Wladimir unter Sipyagin, festgenommen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Kartellabsprache und Wettbewerbsbeschränkung eingeleitet.


Source: Все материалы – Московский Комсомолец by www.mk.ru.

*The article has been translated based on the content of Все материалы – Московский Комсомолец by www.mk.ru. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!