Der Abfallberg der Wegwerfmode

Chile ist auf der ganzen Welt für seine unglaublichen Bergketten bekannt, mit bis zu 22 Bergen mit einer Höhe von über 6.000 Metern. Aber es gibt einen Berg in der Atacama-Wüste, der sich von den anderen unterscheidet: einen Berg aus ungetragener Kleidung, der die Wüstendünen bedeckt. Ein Meer von Schnelle Mode.

Jedes Jahr landen 39.000 Tonnen Kleidung in Chile, die weder in den USA noch in Europa verkauft werden kann und so einen riesigen Teil der Wüste einnimmt.

Der Kleiderberg besteht aus Kleidungsstücken, die in China und Bangladesch für Geschäfte in den USA, Europa und Asien hergestellt werden. Wenn die Kleidungsstücke nicht gekauft werden, werden sie zum Hafen von Iquique in Chile transportiert (rund 59.000 Tonnen Kleidungsstücke pro Jahr), wo sie in andere lateinamerikanische Länder weiterverkauft werden.

Aber angesichts der steigenden Menge an Billigkleidung, die in Asien für Marken produziert wird, die jährlich etwa fünfzig neue Kollektionen anbieten können, ist der Kreislauf verstopft und der Textilmüll häuft sich exponentiell an.

In Alto Hospicio, einer Stadt am Stadtrand von Iquique, werden so über 39.000 Tonnen Abfall auf illegalen Deponien gelagert.

Laut einer Studie der Vereinten Nationen aus dem Jahr 2019 ist die weltweite Bekleidungsproduktion, die sich zwischen 2000 und 2014 verdoppelt hat, „Verantwortlich für 20 % der weltweiten Wasserverschwendung“. Dem Bericht zufolge verursacht die Produktion von Bekleidung und Schuhen 8 % der Treibhausgase und am Ende der Lieferkette “Jede Sekunde wird eine Menge Textilien, die einem Müllwagen entspricht, vergraben oder verbrannt”.

Im Alto Hospicio sind auch viele Kleidungsstücke vergraben, um Brände zu verhindern, die aufgrund der synthetischen Zusammensetzung vieler Stoffe hochgiftig sein können. Werden sie jedoch unter der Erde vergraben oder im Freien gelassen, belastet ihr chemischer Abbau, der Jahrzehnte dauern kann, die Luft und das Grundwasser.

Es ist verrückt, wenn schau das Video Es sieht aus wie ein dystopischer Film.

Wenn eine wirkliche Veränderung stattfinden soll, müssen immer mehr Menschen einen proaktiven Ansatz verfolgen und nach ihren moralischen Werten handeln. Kleine Veränderungen des Lebensstils können die Welt verändern. Gebrauchte Kleidung zu kaufen oder nach ethischen und nachhaltigen Lösungen zu suchen (es gibt unzählige italienische Marken im Netz), nicht um jeden Preis der Mode zu folgen, zu recyceln und nicht wegzuwerfen, vielleicht durch Spenden, sind kleine Gesten, die die Welt wirklich verändern können.

Es ist Zeit zu bremsen schnelle Mode und setze den Planeten an die erste Stelle.


Source: Il Blog di Beppe Grillo by beppegrillo.it.

*The article has been translated based on the content of Il Blog di Beppe Grillo by beppegrillo.it. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!