Den diesjährigen iPhones der Pro-Reihe soll ein Zettel entzogen werden

Die charakteristische Einbuchtung auf dem iPhone-Display wurde 2017 mit dem X-Modell eingeführt. Aktuellen Informationen zufolge könnte der Pro-Serie in diesem Jahr eine Note entzogen werden.

Wie Dylan in seinem Twitter-Account mitteilt, könnten das iPhone 14 Pro und die Pro Max-Version statt einer Kerbe ein kleines Tablet-ähnliches Loch haben. Diese Öffnung wäre für das Kameramodul. Der Face-ID-Mechanismus würde sich hingegen direkt unter dem Display befinden, was die Bedienqualität nicht beeinträchtigen sollte.

Frühere Berichte haben darauf hingewiesen, dass neue Telefone möglicherweise ein rundes Loch im Bildschirm haben, wie es bei vielen Android-Geräten der Fall ist.

Bei den Basismodellen der 14er Serie wird es noch eine Notiz geben.

Grafik: MacRumors


Source: Wiadomości z MyApple.pl by myapple.pl.

*The article has been translated based on the content of Wiadomości z MyApple.pl by myapple.pl. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!