Das Webb-Teleskop hat seine endgültige Position 1,5 Millionen Kilometer von der Erde entfernt erreicht


Aktualisierung: 24.01.2022 22:11

Washington – Das James-Webb-Weltraumteleskop hat heute seine endgültige Position etwa 1,5 Millionen Kilometer von der Erde entfernt erreicht. Auf zwitschern Es wurde von der US National Aeronautics and Space Administration (NASA) geschrieben. Das größte und leistungsstärkste Gerät seiner Art im Weltraum wurde Ende Dezember letzten Jahres von einer Rakete gestartet und wird in etwa vier Monaten in Betrieb gehen.

Während der rund fünf Minuten dauernden Operation erreichte das Teleskop mit Hilfe von Düsen seine Position. Ingenieure eines staatlichen Zentrums in Baltimore, USA, hätten sie um 20:00 Uhr MEZ aktiviert, schrieb die Agentur AFP.

Das sieben Tonnen schwere Gerät wird das Universum vom sogenannten zweiten Lagrange-Punkt (L2) aus beobachten, wo sich die Gravitationskräfte von Erde und Sonne die Waage halten. Infolgedessen kann das Teleskop eine stabile Position beibehalten und gleichzeitig weit genug von der Sonne entfernt sein, um die sehr schwache Infrarotstrahlung einzufangen, die von den ersten Sternen und Galaxien, die vor 13,5 Milliarden Jahren entstanden, an seinen Spiegeln ankommt.

Die ersten Beobachtungen von dem Gerät, das jetzt etwa viermal weiter von der Erde entfernt ist, werden im Juni dieses Jahres erwartet. Vorangestellt werden Spiegel und kühlende Infrarotdetektoren.

„Wir sind der Enthüllung der Geheimnisse des Weltraums einen Schritt näher gekommen. Ich kann es kaum erwarten, diesen Sommer die ersten neuen Ansichten des Weltraums von Webbs Teleskop zu sehen“, zitierte AP NASA-Direktor Bill Nelson.

Das Webb-Teleskop wurde vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana mit der Ariane-5-Rakete ins All geschossen. Wenige Tage später wurden zwei Spiegel ausgelegt, der größere hat einen Durchmesser von 6,5 Metern.


Source: České noviny – hlavní události by www.ceskenoviny.cz.

*The article has been translated based on the content of České noviny – hlavní události by www.ceskenoviny.cz. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!