Das Stromnetz von Ionity wird ausgebaut. Wie können Rumänen ihre Autos an den neuen Bahnhöfen beladen?

Ionity, das europäische Netz von Ladestationen für Elektroautos, wird in den nächsten vier Jahren massiv ausgebaut. Infrastruktur-Co-Investoren haben 700 Millionen Euro für 7.000 350-kWh-Ladegeräte bereitgestellt, die bis 2025 installiert werden sollen.

Die Infrastruktur ist ein Joint Venture zwischen großen Automobilherstellern wie Kia, BMW, Ford, Hyundai, Mercedes-Benz und dem Volkswagen-Konzern.

Eine Ionity-Station alle 150-200 km

BETRETEN SIE DIE FOTOGALERIE

Die Anteilseigner des europäischen Ladenetzwerks haben angekündigt, diesen Betrag gezielt einzusetzen, um das Netz auf das Vierfache seiner jetzigen Größe auszubauen. Es verfügt derzeit über 400 Ladestationen mit 1.500 350-kWh-Ladegeräten in 24 europäischen Ländern.

Durch die massiven Investitionen wird sich die Zahl der Schnellladestationen in Europa auf 1.000 erhöhen, während die Gesamtzahl der Ladepunkte in den nächsten vier Jahren auf rund 7.000 ansteigen wird.

Dieser Ausbau des Ionity-Netzes wird es Verbrauchern erleichtern, ultraschnelle 350-kW-Ladegeräte an Autobahnen und anderen stark befahrenen Straßen in Europa sowie in der Nähe von Großstädten zu finden. So profitieren sie alle 150-200 Kilometer von einer Ionity-Station. Gleichzeitig hat jede neu erstellte Site durchschnittlich 6 bis 12 Upload-Punkte, während bestehende Sites mit mehr Einheiten aktualisiert werden.

Das Ionity-Netz nutzt den CCS-Standard (nn – Combined Charging System), den wichtigsten europäischen Ladestandard und wird zu 100 % mit erneuerbarer Energie betrieben. Damit können Besitzer von Elektroautos aller Marken das Ionity-Ladenetz nutzen, um emissionsfrei und klimaneutral zu reisen.

Die nächsten Ionity-Ladestationen in Rumänien, an denen die Besitzer von Elektroautos in unserem Land, die nach Europa reisen, ihre Fahrzeuge aufladen können, befinden sich in der Nähe von Budapest.

Quelle: Ionity-Unternehmen


Source: Promotor by www.promotor.ro.

*The article has been translated based on the content of Promotor by www.promotor.ro. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!