Das Spiel auf dem Platz macht es schwierig, Spieler zu verkaufen


Willst du weiter hören?

Holen Sie sich ein Digital Plus-Abonnement und hören Sie sofort weiter.

Abonnement ändern

Mit Digital Plus können Sie Artikel anhören. Sie erhalten sofort Zugang.

Silkeborg. Drei Tore, ein einziger Punkt in vier Spielen und ein vorletzter Platz in der Superliga. Dies ist die Realität für AaB, die ansonsten Ambitionen haben, an der Spitze des dänischen Fußballs zu spielen.

Am Montag verlor das Team erneut, als die Nordjütländer Silkeborg besuchten und unter dem Kunstrasenplatz in Mitteljütland gespielt wurde.

Und es kommt nicht nur auf das Punktekonto an. Die Sportdirektorin von AaB, Inge André Olsen, sagt nach dem Spiel, dass es helfen könnte, einen möglichen Verkauf des Mittelfeldprofils Iver Fossum zu erschweren.

– Wenn die Mannschaft so spielt wie in den letzten Spielen, wird es schwierig. Die anderen Vereine schauen sich die Spiele an.

– Wir haben sowohl diesen Sommer als auch diesen Winter zu verkaufen. Es wird einem Vertragsablauf vorgezogen. Aber im Moment gibt es nichts Neues, sagt Inge André Olsen.

Ein möglicher Wechsel zu Lech Posen ist Berichten zufolge für Iver Fossum bereits den Bach runtergegangen, der zuvor gesagt hatte, dass die Zeit für neue Herausforderungen reif sein könnte.

Er schließt jedoch nicht vollständig aus, dass er nach Schließung des Transferfensters bei AaB zu finden ist, obwohl er nicht glaubt, dass die Leistung des Teams seine Möglichkeit eines Wechsels schmälert.

– Man weiß nie, was im Fußball passiert. Ich habe einen Vertrag bei AaB bis nächsten Sommer und damit beschäftige ich mich.

– Ich glaube nicht, dass das Spiel auf dem Platz für einen Verkauf von Bedeutung ist. In jedem Spiel konzentriere ich mich darauf, so gut wie möglich zu sein. Daran denke ich.

Im Vorfeld des Spiels gegen Silkeborg am Montag sagte Inge André Olsen, es sei nicht ausgeschlossen, dass der Klub aussteige und neue Spieler holte, bevor das Transferfenster im September schließt.

– Wir wollen immer sehen, ob wir etwas optimieren können. Es ist natürlich, wenn Sie einen schwierigen Start haben.

– Aber es ist nicht so, dass wir im Lotto gewinnen und uns auf dem Spielermarkt eine Goldgrube gönnen und Spieler mit Bundesliga-Qualität kaufen. Die Spieler, die wir haben, sind gut genug, um mit ihnen zu kämpfen, sagt Inge André Olsen.

AaB wird am Sonntag in einem schwierigen Spiel wieder im Einsatz sein, wo die Mannschaft zu Hause auf den FC Nordsjælland trifft, der derzeit an der Spitze der Super League steht.

/ritzau/


Source: www.berlingske.dk by www.berlingske.dk.

*The article has been translated based on the content of www.berlingske.dk by www.berlingske.dk. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!