Das Rathaus von Sektor 3 baut drei Durchgänge an der Mihai Bravu Road


Das Rathaus des Sektors 3 baut drei Passagen an der Mihai Bravu Road und startet dafür eine Ausschreibung mit einem Auftragswert von 30 Millionen Euro. Die voraussichtliche Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate.

Betreten Sie die FOTO-Galerie

Das Rathaus von Sektor 3 herausgebracht Versteigerung ein Vertrag über 147 Millionen Lei (30 Millionen Euro) zum Bau von zwei unterirdischen Zweiwege-Straßendurchgängen auf dem Mihai Bravu Boulevard, die unter den U-Bahn-Linien M1 / ​​​​M3 und unter Calea Vitan verlaufen. Es ist auch erwünscht, einen unterirdischen Fußgängerüberweg zu bauen und die Dudești-Straße teilweise zu verbreitern.

Das Projekt ist Teil des umfassenderen Investitionsziels von PS3 mit dem Titel “Steigerung der städtischen Mobilität durch Rationalisierung des Autoverkehrs auf der Mihai Bravu Road, von der Kreuzung mit der Baba Novac Street bis zur Kreuzung mit der Peneș Curcanul Street”. Der Bereich Baba Novac – Dristor – Mihai Bravu Road ist einer der verkehrsreichsten in der Hauptstadt.

Die beiden im Projekt vorgesehenen unterirdischen Durchgänge gewährleisten die Unterquerung der Kreuzungen mit Calea Vitan bzw. bd. Camil Ressu / Calea Dudești. Diese gehören ständig zu den verkehrsreichsten in Bukarest und verursachen häufige Staus. Das Projekt sieht auch den Ausbau der Dudești-Straße auf vier Fahrspuren vor, um das Gebiet zu verflüssigen.

Rathaus von Sektor 3 baut drei Passagen an der Straße Mihai Bravu: Giant plant, den Verkehr zu rationalisieren

Die beiden unterirdischen Gänge werden eine Baulänge von ca. 580 m (unterhalb Calea Vitan) bzw. 435 m (unterhalb Calea Dudești / geb. Camil Ressu) haben. Unterführungen werden in beide Richtungen geregelt und mit zwei Fahrstreifen pro Richtung ausgestattet.

Der unterirdische Fußgängerüberweg im Bereich der Laborator Street wird den bestehenden Fußgängerüberweg im Bereich ersetzen und die Aufgabe haben, Fußgängern von einer Seite der Mihai Bravu Road zur anderen zu überqueren und eine Verbindung mit der Straßenbahn herzustellen Schutzhütten in der Umgebung.

Neben diesem Projekt arbeitet der Bürgermeister von Sektor 3 Robert Negoiță auch an seinem Seelenprojekt – der kompletten Neugestaltung des Unirii Boulevards zwischen Alba Iulia Square und Unirii Square. Geplant sind unter anderem die komplette Verlagerung von unterirdischen Fahrzeugen und der Bau einer riesigen Tiefgarage am Unirii-Platz mit 2.500 Stellplätzen. Der jetzige Boulevard würde damit in eine Fußgängerzone umgewandelt.


Source: Promotor by www.promotor.ro.

*The article has been translated based on the content of Promotor by www.promotor.ro. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!