Das Geheimnis der Langlebigkeit der Mitglieder der britischen Königsfamilie

Mass Image Compressor Dieses Bild wurde komprimiert. https://sourceforge.net/projects/icompress/

Mitglieder des britischen Königshauses leben im Durchschnitt 26 Jahre länger als ihre „Untertanen“. Das Geheimnis der Langlebigkeit ist eine gute genetische Vererbung, aber auch der Zugang zu ausgewählter Pflege, Vorsorgeuntersuchungen und einer qualitativ hochwertigen Ernährung.

Laut einer Studie leben Mitglieder des britischen Königshauses im Schnitt 26 Jahre länger als andere. Prinz Philip war fast 100 Jahre alt, als er starb, Elizabeths Mutter war 101 Jahre alt, während die Königin mit 95 Jahren die Lebenserwartung britischer Frauen um mehr als zehn Jahre übertraf.

Laut einer Studie von Professor Les Mayhew für das International Longevity Centre, eine in London ansässige Wohltätigkeitsorganisation, und die Bayes Business School, eine der besten Universitäten Großbritanniens, sind es nur 100.000 Briten bei einer Gesamtbevölkerung von 68,5 Millionen Einwohnern sind laut La Repubblica älter als Elizabeth II.

Prozentual bedeutet dies, dass für jedes Mitglied der königlichen Familie, das 100 Jahre alt wird, der Durchschnittsbürger eine Lebenserwartung von 74 Jahren hat, also 26 Jahre weniger lebt.

Laut den Autoren der Studie ist dies genetisch bedingt: Elizabeths Mutter wurde 101 Jahre alt und viele Menschen in der königlichen Familie lebten lange.

Aber auch andere Faktoren werden in den Kommentaren des Daily Telegraph hervorgehoben: Die Familie Windsor ist viel reicher als andere und erhält die beste medizinische Versorgung. Unterdessen zeigt eine im Guardian veröffentlichte Umfrage, dass jeder vierte britische Bürger befürchtet, aufgrund der Finanzierungs- und Personalkrise im National Health Service keinen Zugang zu der notwendigen Behandlung zu haben.

Andere Gründe, die von den Lesern in einem kontroverseren Ton angegeben werden: Die königliche Familie lebt in einem Schloss, wird bedient und arbeitet praktisch nicht.


Source: Cotidianul RO by www.cotidianul.ro.

*The article has been translated based on the content of Cotidianul RO by www.cotidianul.ro. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!