Das Ende von Bitcoin in Europa? Die Sorge wächst

Die Zukunft von Bitcoin ist nicht nur rosig. Während China den Bergbaubetrieb auf seinem Territorium eingestellt hat, werfen die schwedischen Behörden der Kryptowährung vor, zu energieintensiv zu sein. Die schwedische Umweltschutzbehörde und die schwedische Finanzaufsichtsbehörde zielen daher auf die Mining-Methode ab, um Bitcoins zu validieren.

Genauer gesagt möchte die Behörde, dass die Bergbaumethode mit hohem Energieverbrauch, die als “Arbeitsnachweis” bezeichnet wird, verboten wird, ohne andere Methoden zu verbieten.

Der “Arbeitsnachweis” ist ein Verfahren, das Minderjährige in Konkurrenz um die Validierung von Transaktionen bringt. Eine Methode, die alle Blöcke überprüft, hat viele Vorteile, vor allem aber zwei große Nachteile: die Langsamkeit der Aktion, aber auch und vor allem den übermäßigen Stromverbrauch.

Es ist diese Methode, die Schweden vollständig verschwinden sehen möchte. Aber es gibt natürlich auch andere Methoden wie das “Blitznetzwerk”. Letzteres ermöglicht die Aufrechterhaltung der Qualität des Validierungsniveaus, reduziert jedoch die Anzahl der Verwendungen des “Proof of Work”, was zu einem geringeren Stromverbrauch führt.

Eine andere Methode wird an die Front gestellt, um enorme Einsparungen zu erzielen, sie wird “Proof of Stake” genannt. Es ermöglicht eine Einsparung von 99,95 % des Energieverbrauchs zu Lasten der Sicherheit, die das “Proof of Work”-Verfahren bietet. Fall folgt.


Source: GNT – actualités by www.generation-nt.com.

*The article has been translated based on the content of GNT – actualités by www.generation-nt.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!