Das Elektroauto, das Energie in das Stromnetz zurückspeist, kann die Lösung für den Preis der Stromrechnung sein

Seit der University of Rochester in den USA hat er eine Studie durchgeführt über das System Fahrzeug zum Netz (V2G oder Fahrzeug zu Netzwerk). Amerikaner, die diese Technologie ausprobiert haben, haben durch den Anschluss ihrer Elektrofahrzeuge an das Stromnetz mehr als 100 US-Dollar an ihrer Stromrechnung gespart.

Was ist V2G oder Vehicle-to-Grid? Es ist ein System, das ermöglicht es Elektroautos, Energie ins Netz zurückzuspeisen, so dass es als Unterstützung für das Stromnetz dienen kann, um Produktions- und Verbrauchsprobleme in Echtzeit auszugleichen.

Amerikanische Benutzer haben bis zu 150 US-Dollar gespart

Das Elektroauto, das Energie in das Stromnetz zurückspeist, kann die Lösung für den Preis der Stromrechnung sein

Die Ergebnisse der nordamerikanischen Studie haben gezeigt, dass in verschiedenen amerikanischen Städten diejenigen, die von diesem V2G-System profitieren, gespart haben zwischen 120 und 150 US-Dollar.

Um die Rentabilität von V2G-Systemen zu messen, haben die Autoren der Studie ein Rechenmodell entwickelt, das Faktoren wie Batterieverschlechterungsowie eine Vielzahl von Fahrzeiten, Entfernungen und anderen Szenarien.

Die Arbeit hilft Forschern und Ingenieuren zu verstehen, wie sich Designentscheidungen auf Menschen auswirken, die ihre eigenen Fahrzeuge in V2G verwenden, ein wichtiger Aspekt, um ein höheres Niveau an erneuerbarer Energie zu erreichen.

Mit diesem System können Sie vielleicht Lösung des Problems der intermittierenden Angebots- und Nachfrageinkongruenz auf Netzebene, verursacht durch erneuerbare Energiequellen, da es die vorhandene Ressource Elektrofahrzeugbatterien als Energiespeicher nutzt.

Wie funktioniert dieses System?

  • Die Batterie des Elektrofahrzeugs wird außerhalb der Stoßzeiten, in der Regel nachts, geladen.
  • Der Nutzer fährt zur Arbeit und verbraucht unterwegs einen Teil der Akkukapazität.
  • Während der Nutzer arbeitet, wird das ruhende Auto zu Spitzenzeiten ans Netz angeschlossen und der Strom bei Bedarf des Netzbetreibers an das Netz zurückverkauft.
  • Ein Teil der Batteriekapazität ist für die Heimreise reserviert.

Nissan, Honda oder Daimler, Hersteller arbeiten bereits an dieser Technologie

Eigenverbrauch durch Anschließen des Elektroautos zu Hause kann die Lösung für den Preis der Stromrechnung sein

Nissan ist einer der Hersteller, die mit der Arbeit an diesem System begonnen haben, und von der japanischen Firma versichern sie, dass jeder Bürger bis zu 2.400 Euro im Jahr auf der Stromrechnung.

Im Jahr 2017 begann Honda mit der Arbeit an einem eigenen V2G-System, das Energie aus dem Stromnetz beziehen oder aus Sonnenkollektoren erzeugen kann, um beispielsweise die Fahrzeugbatterien mit Strom zu versorgen, während bei überschüssiger Energie oder das System nicht benötigt wird , können Sie es aus den Batterien abrufen, um Stromversorgung der Elektroinstallation der Immobilie in den Stunden mit der größten Nachfrage oder den höchsten Energiekosten.

Daimler testet diese Technologie aber im großen Stil und stellt sicher, dass die Speichersysteme von lLithium-Ionen-Batterien in Elektroautos können Aufgaben in Kraftwerken übernehmen im großen Stil und leisten einen wesentlichen Beitrag zur Netzstabilisierung und Systemwiederherstellung nach einem Ausfall.

Heute wird daran gearbeitet, dass diese Technologie den Durchschnittsbürger erreicht, und die von der amerikanischen Universität durchgeführte Studie könnte sie noch näher bringen und es den Benutzern ermöglichen, Geld an das Netzwerk zurückzugeben und Sparen Sie Geld auf Ihrer Stromrechnung am Ende des Monats.

In Motorpasión | Ladestation für Elektroautos in einer Nachbarschaftsgemeinschaft installieren: Alles, was Sie wissen müssen


Source: Motorpasión by www.motorpasion.com.

*The article has been translated based on the content of Motorpasión by www.motorpasion.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!