Das berühmte Symbol von Mercedes wird in der Slowakei produziert!

Illustrationsbild für den Artikel WELT ÜBER DIE SLOWAKEI: Das berühmte Mercedes-Symbol wird in der Slowakei produziert!

Der deutsche Autokonzern plant, das heimische Werk zum Jahresende zu schließen und die Produktion seines Emblems ins Ausland zu verlagern.

rbt

rbt

Der deutsche Autokonzern plant, das heimische Werk zum Jahresende zu schließen und die Produktion seines Emblems ins Ausland zu verlagern.

Illustrationsbild für den Artikel WELT ÜBER DIE SLOWAKEI: Das berühmte Mercedes-Symbol wird in der Slowakei hergestellt!

Das weltberühmte Mercedes-Emblem auf der Fronthaube des Autos wird in der Slowakei produziert. “***Die Fabrik in Karlsruhe produziert jedes Jahr Millionen davon.

Umzug in die Slowakei

Jetzt schließt es und ein Teil der Produktion wird ins Ausland verlagert***“, informiert er Deutsches Bild.

Als Grund für die Schließung des deutschen Werks nannte der Zulieferer des Automobilkonzerns Bia enorme Energiekosten. “Die Produktion wird daher zukünftig in das Werk in Solingen und in die Slowakei verlagert,“, so der Hersteller.

Der bekannte Stern auf den Autos des Daimler-Konzerns war der ganze Stolz der deutschen Industrie. Die Energiekrise zwang das Unternehmen jedoch, seine Produktion in einem billigeren Land anzusiedeln.

Deutsche Katastrophe

Produktionsausfälle oder Qualitätseinbußen müssen laut dem Autohersteller nicht befürchtet werden. “Wir versuchen, die Produktion zu verteilen und Risiken zu reduzieren. Wir erwarten keine Lieferprobleme“, teilte Daimler mit.

Laut einem Automobilexperten ist die Produktionsverlagerung des Mercedes-Zeichens ein Warnsignal. “Wir erleben in Deutschland die Folgen einer desaströsen Industriepolitik“, meint Wirtschaftsprofessor Ferdinand Dudenhöffer.

Hohe Energiepreise zwingen Produzenten dazu, ihre Produktion in billigere Gegenden zu verlagern, einigen droht sogar der Bankrott.

Nicht übersehen:

Am meisten gelesen aus der Slowakei

Source: Dnes24.sk by www.dnes24.sk.

*The article has been translated based on the content of Dnes24.sk by www.dnes24.sk. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!