Das arabische Raumschiff “Nadezhda” wird bald in die Marsumlaufbahn gelangen

Eine interplanetare Orbitalsonde der Vereinigten Arabischen Emirate namens Hope bereitet sich im Rahmen der ersten Weltraummission der VAE auf den Mars-Orbit vor. Wenn alles gut geht, wird das Raumschiff die Marsatmosphäre untersuchen. Die geplante Zeit für die Mission beträgt zwei Jahre.

Die interplanetare Nadezhda-Sonde wurde am 20. Juli 2020 mit einer H-IIA-Trägerrakete von der Startrampe des japanischen Tanegashima-Weltraumzentrums aus gestartet. Das Manöver zum Eintritt in die Mars-Umlaufbahn ist für 18:30 Uhr Moskauer Zeit geplant. Es wird um 18:42 Uhr enden. Das Raumfahrtkontrollzentrum in Dubai kann jedoch erst 22 Minuten nach Abschluss des Manövers über den Erfolg oder Misserfolg dieses Manövers informiert werden. So lange wird es dauern, ein Funksignal von einem Gerät zu senden, das sich über das NASA Deep Space Network mehrere hundert Millionen Kilometer von der Erde entfernt befindet. Mit solchen Verzögerungen ist es unmöglich, das Raumschiff im manuellen Modus zu steuern; Daher führt die Sonde alle Operationen aus, um im automatischen Modus in die Umlaufbahn des Roten Planeten zu gelangen.

Für die Erfassung der Gravitation muss die Sonde von einer Geschwindigkeit von 120.000 km / h auf 18.000 km / h erheblich verlangsamt werden. Dazu startet er 27 Minuten lang alle sechs Delta-V-Triebwerke. Fünf Minuten nach dem Abstellen der Triebwerke verliert das Raumfahrt-Kontrollzentrum auf der Erde etwa 15 Minuten lang die Kommunikation mit dem Raumschiff, da Nadezhda in diesem Moment von seiner anderen Seite um den Mars fliegen wird.

„Diese Phase wurde viele Male einstudiert. Wir haben jedes mögliche, gute und schlechte Szenario, jede programmierte Befehlssequenz durchdacht. “”, – kommentierte die Ressource Der Rand Sarah Al-Amiri, stellvertretende Projektleiterin, Emirates Mars Mission.

Rund 450 Spezialisten haben sechs Jahre lang an der Entwicklung und Erprobung der Nadezhda-Raumsonde gearbeitet. Wenn die Mission erfolgreich ist, werden die VAE nach den USA, der UdSSR, der EU (ESA) und Indien die fünfte Weltraummacht sein, die den Mars erreicht.

In den nächsten zwei Monaten muss die Sonde außerdem eine Reihe zusätzlicher Korrekturmanöver durchführen, um die Umlaufbahn um den Roten Planeten zu verringern. Dank dessen kann das Gerät seine Hauptaufgabe starten: Überwachung der Marsatmosphäre und Untersuchung meteorologischer Ereignisse. Eine vollständige Revolution um den Mars “Nadezhda” wird alle 55 Tage stattfinden. Alle 9 Tage macht das Gerät Fotos von der Oberfläche des Planeten.

Die neuesten Informationen über den Fortschritt der Mission werden am veröffentlicht offizielle Missionsseite auf Twitter und auf der Website Raumfahrtagentur der VAE.

Wenn Sie einen Fehler bemerken, wählen Sie ihn mit der Maus aus und drücken Sie STRG + EINGABETASTE.