Covid19. Dritte Dosis für alle, Gebrauchsanweisung


Für wen ?

Erwachsene ab 18 Jahren haben Anspruch auf eine dritte Auffrischimpfung mit einem Messenger-RNA-Impfstoff (Pfizer oder Moderna). Das sind 19 Millionen Franzosen (von den 25 Millionen Anspruchsberechtigten haben 6 Millionen bereits ihre Mahnung erhalten).

Jugendliche sind von der Rückrufaktion nicht betroffen. Kinder unter 12 Jahren können nicht geimpft werden. Die Europäische Agentur für Gesundheitssicherheit hat am Donnerstag grünes Licht für den Pfizer-Impfstoff für Kinder gegeben. Frankreich prüft die Möglichkeit, Impfungen für Kinder zuzulassen, jedoch nicht vor Beginn des Jahres 2022. Bis dahin will sich der Gesundheitsminister an die Nationale beratende Ethikkommission (CCNE) wenden und wartet auf die Stellungnahme der Gesundheitsbehörde Haute.

Wenn ?

Die Zeit bis zum Erhalt einer dritten Dosis wurde auf 5 Monate ab Ihrer zweiten Injektion verkürzt (im Vergleich zu 6 Monaten zuvor). Die Erweiterung beginnt ab diesem Samstag.

Sie haben nach der Erstimpfung zwei Monate Zeit, um Ihre Auffrischimpfung durchzuführen. Bei Überschreitung dieser Grenze verliert Ihr Gesundheitspass seine Gültigkeit. Die Änderung des Passes gilt ab dem 15. Januar für die gesamte Bevölkerung (15. Dezember für die über 65-Jährigen). Eine Benachrichtigung in der TousAntiCovid-Anwendung informiert Sie über die verbleibende Zeit, um die Regel einzuhalten. Andernfalls wird Ihr Pass 7 Monate nach dem Datum Ihrer zweiten Dosis getrennt.

Dieser Inhalt ist gesperrt, weil Sie die Tracker nicht akzeptiert haben.

Klicken auf ” Ich nehme an “, die Plotter werden hinterlegt und Sie können den Inhalt einsehen .

Klicken auf “Ich akzeptiere alle Tracer”autorisieren Sie die Hinterlegung von Tracern für die Speicherung Ihrer Daten auf unseren Websites und Anwendungen zum Zwecke der Personalisierung und der gezielten Werbung.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen.
Meine Auswahl verwalten

Was wäre, wenn ich Covid hätte?

“Eine Infektion entspricht einer Injektion”, fasst Gesundheitsminister Olivier Véran zusammen. Ihre Auffrischungsdosis kommt fünf Monate nach Ihrer Covid-19-Kontamination.

Was ist, wenn ich nicht geimpft bin?

Die Regierung übt Druck auf die 6 Millionen Ungeimpften aus. Die Bedingungen für die Nutzung des Gesundheitspasses mit einer Prüfung werden verschärft. Zuvor wurde ein 72-Stunden-Test verwendet, um das Bestehen zu erhalten. Jetzt sollte der Test 24 Stunden alt sein. „Sie müssen sich jeden Tag auf Ihre Kosten testen lassen“, fasst Olivier Véran zusammen.

Wo einen Termin vereinbaren?

Die Impfung ist in Impfzentren, aber auch in der Stadt (Arzt, Apotheker …) geöffnet. Um einen Termin zu bekommen, müssen Sie jedoch etwas Geduld haben. Die Ankündigungen lösten einen neuen Zustrom von Anfragen aus: In den zwei Stunden nach der Konferenz von Olivier Véran registrierte Doctolib 350.000.

An den Dosen mangelt es diesmal nicht, anders als zu Beginn des Jahres 2021. Frankreich hat laut Olivier Véran 25 Millionen Impfstoffe auf Lager. Was jeder impfen soll, schätzt der Gesundheitsminister. Bleibt die logistische Herausforderung. Wie kann man ohne Engpässe eine so schnelle massive Kampagne aufsetzen? Ein Punkt, vor dem der Wissenschaftliche Rat in seiner letzten Stellungnahme gewarnt hat. Die Exekutive setzt in der Stadt auf Impfungen. Und wird die Aktivität von Vakzindromen wiederbeleben. “Wir werden die Impfzentren ab diesem Wochenende öffnen, wiedereröffnen oder erweitern”, sagte Olivier Véran.

Und die Schrankengesten?

Die Beschleunigung der Impfkampagne geht mit einer Stärkung der Barriereaktionen einher. Die Maskenpflicht gilt wieder überall in Innenräumen. Und draußen bei Veranstaltungen, die Menschen zusammenbringen, wie Weihnachtsmärkte (die dem Gesundheitspass unterliegen) und Flohmärkte.


Source: Le Progrès : info et actu nationale et régionale – Rhône, Loire, Ain, Haute-Loire et Jura | Le Progrès by www.leprogres.fr.

*The article has been translated based on the content of Le Progrès : info et actu nationale et régionale – Rhône, Loire, Ain, Haute-Loire et Jura | Le Progrès by www.leprogres.fr. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!