Covid-19: Deutschland meldet 839 Todesfälle und 14.022 Infektionen in den letzten 24 Stunden

In den letzten 24 Stunden starben 839 Menschen aus Covid-19 in Deutschland und 14.022 Infektionen wurden registriert. Die in sieben Tagen akkumulierte Inzidenz ist jedoch erstmals auf unter 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner gesunken.

In Deutschland insgesamt liegt die kumulierte Inzidenz bei 94,4 Fällen pro 100.000 Einwohner, verglichen mit 98 am Donnerstag und 115,3 in der letzten Woche.

Die Zahl der Neuinfektionen in der vergangenen Woche belief sich nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI), die um Mitternacht aktualisiert wurden, auf 78.481.

Der Höhepunkt der Inzidenz auf Bundesebene trat am 22. Dezember mit 197,6 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner auf – innerhalb einer Woche.

Ziel der Bundesregierung ist es, die Inzidenz auf weniger als 50 zu senken.

Am vergangenen Freitag waren 17.862 Menschen ansteckend und 859 Menschen starben. Covid-19.

Die maximale Anzahl von Ansteckungen trat am 18. Dezember 2020 mit 33.777 Neuinfektionen an einem Tag auf.

Die höchste Anzahl an Todesfällen ereignete sich am 14. Januar mit 1.244 Todesfällen.

In Deutschland insgesamt wurden seit Beginn der Pandemie 2.192.850 Fälle von SARS CoV-2 und 55.752 Todesfälle gemeldet.

Laut RKI ist es 1.898.900 Menschen gelungen, die Krankheit zu heilen, aber es gibt 283.500 aktive Fälle im Land.

Die Anzahl der Patienten mit Covid-19 Auf Intensivstationen (UCI) waren es am Donnerstag nach Angaben der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin 4.437, 18 weniger als am Mittwoch.

In den letzten 24 Stunden gab es 496 Neuaufnahmen für Patienten mit Covid-19 auf Intensivstationen und 560 verließen die Intensivstation, von denen 28% Todesfällen entsprechen, sagt der RKI.

Der Reproduktionsfaktor (R), der Infektionen über einen Zeitraum von sieben Tagen berücksichtigt, beträgt in Deutschland insgesamt 0,90, was bedeutet, dass pro 100 infizierte Personen durchschnittlich weitere 90 Personen infiziert werden.

Seit dem 26. Dezember ist die Anzahl der Personen, die die erste Dosis des Impfstoffs erhalten haben, gegen Covid-19 in Deutschland sind es 1.738.236, was einem Anteil von 2,1% der Bevölkerung entspricht, und 366.081 wurden bereits zum zweiten Mal geimpft.