Corona markiert “Endzeit” in evangelikalen Kreisen: “Pandemie ist das Biest”


An Youtube Sie können sehen, wie Schoorstra über die Corona-Zeit spricht, in der wir uns befinden. Seine Worte erinnern an mehrere Verschwörungstheorien, die behaupten, die Pandemie sei nicht real und Impfungen seien schlecht. Das Misstrauen gegenüber der Regierung spiegele sich in evangelikalen Gruppen deutlich, stellt auch der Kulturtheologe Frank Bosman fest.

regierungsfeindlich

„Das letzte Buch der Bibel, die Offenbarungen des Johannes, handelt von der Apokalypse, dem Ende der Zeit“, erzählt er EditieNL. “Das war ein Protest gegen die römische Regierung. Es entstand ein verkleideter Protest.”

Aber irgendwann sei das Christentum Staatsreligion geworden, sagt Bosman. “Dann kann es natürlich kein Protest gegen denselben Staat gewesen sein. Dann wurde es zu einer Geschichte der Endzeit. Es gibt immer eine Flamme oder einen Funken dieses regierungsfeindlichen Denkens.”

Crownmaatregelen

Das erklärt ihm zufolge den Umgang einiger Christen mit den Corona-Regeln. “In dem Moment, in dem Sie sich als Christ in einer Umgebung wiederfinden, in der Sie das Gefühl haben, von der Regierung gezwungen zu werden, ist es sinnvoll, dieses Buch zur Hand zu nehmen und den Tod und die Zerstörung der Offenbarung mit den Corona-Maßnahmen in Verbindung zu bringen.”

Und darüber sollten wir uns Sorgen machen, meint der Theologe Willem Ouweneel. “Sie sehen sie nicht nur in den evangelikalen Kirchen, Sie sehen sie auch in den regulären Kirchen”, sagt er EditieNL.

Ende der Zeit

Ihm zufolge sind diese evangelikalen Bewegungen stark auf die Endzeit ausgerichtet. “Gerade aus dem 19. Jahrhundert gibt es einen starken Antrieb. Sie wollen in allem Zeichen der Endzeit sehen. Das Zeichen des Tieres war sogar im Strichcode zu sehen. Jetzt in Corona und Impfungen.”

Und Prediger machen sich das zunutze. „Viele Prediger beziehen ihre Identität aus der Tatsache, dass sie Dinge wissen, die andere nicht wissen. Sie verstehen, wie es funktioniert, und die Leute draußen verstehen es nicht. Das gibt ihnen ein großes Erfolgserlebnis.“

Laut Ouweneel ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass dies nur eine kleine Gruppe von evangelikalen Christen ist, die so denken. “Es ist eine kleine, aber fanatische Gruppe. Wir wissen nicht, ob die Gruppe der Verschwörungsdenker unter den Christen größer ist als außerhalb der Kirchen.” Diese Gruppe kann daher nicht in einen Topf geworfen werden. “Auch in der evangelikalen Welt wurden viele Menschen geimpft.”


Source: RTL Nieuws by www.rtlnieuws.nl.

*The article has been translated based on the content of RTL Nieuws by www.rtlnieuws.nl. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!