Cîțu şi Kurz – Leitartikel von Cornel Nistorescu

Sie sehen nicht gleich aus, sind aber in Bezug auf List fast identisch. An die Stelle von Sebastian Kurz tritt der Diplomat Alexander Schallenberg. Kurz, auf Wiedersehen! Österreich hat einen weiteren Ministerpräsidenten, die Ermittlungen über die Verwendung öffentlicher Gelder in einigen Wahlgeschäften und für die Salbe das Image des jungen Ministerpräsidenten wird fortgesetzt. Mit Vorstrafen, ohne, mit Geldstrafe oder Verurteilung. In wenigen Tagen kehrte das Land zur Normalität zurück, als wäre nichts passiert, während die österreichische Staatsanwaltschaft ihre Arbeit verrichtete.

In unserem Land versammelte Ministerpräsident Florin Vasilică Cîțu seine liberalen Bürgermeister, versprach ihnen Gelder von denen, die ihm zur Verfügung standen, unter einer Bedingung. Ihn beim PNL-Kongress im Wettbewerb mit Ludovic Orban zu unterstützen. Er gewann leicht und der siegreiche Premierminister auf dem PNL-Kongress verteilte das Versprechen von 1 Milliarde Lei, hauptsächlich an die liberalen Bürgermeister, die ihn auf dem Kongress unterstützten. Er gab den PSD-Mitgliedern ein wenig, der USR, weil sie für den Antrag stimmten, mehr nicht. Und ungefähr das gleiche für die anderen Spiele.

Gesetz 15/1999, neu veröffentlicht und aktualisiert, bekannt als Gesetz über die ministerielle Verantwortung, spezifiziert in Art. 8, 9 und 20:
„Art. 8 Abs. 2 stellt auch eine Straftat dar und wird für folgende Handlungen eines Regierungsmitglieds mit Freiheitsstrafe von 6 Monaten bis zu 3 Jahren bestraft:

a) ungerechtfertigte Weigerung, der Abgeordnetenkammer, dem Senat oder ihren ständigen Ausschüssen innerhalb von 30 Tagen nach dem Ersuchen die von ihnen im Rahmen der Unterrichtung des Parlaments durch die Regierungsmitglieder gemäß Art . 110 Abs. 1 (1) der Verfassung;

b) Erlass normativer Anordnungen oder Anweisungen diskriminierender Art aufgrund von Rasse, Nationalität, ethnischer Zugehörigkeit, Sprache, Religion, sozialer Kategorie, Weltanschauung, Alter, Geschlecht oder sexueller Orientierung, politischer Zugehörigkeit, Reichtum oder sozialer Herkunft, die geeignet sind, die Rechte des Menschen zu verletzen . (3) Der Versuch der in Abs. 1 genannten Tatsachen. (1) wird bestraft.

Artikel 9 (1) Begehen die Mitglieder der Regierung in Ausübung ihrer Funktion andere Straftaten als die in Art. 8 wird die für diese Verbrechen im Strafgesetz vorgesehene Strafe angewendet“.

Artikel 20. Die strafrechtlichen Ermittlungen gegen die Mitglieder der Regierung wegen der in Ausübung ihres Amtes begangenen Taten werden von der dem Obersten Gerichtshof beigeordneten Staatsanwaltschaft und ihre Verhandlung vom Obersten Gerichtshof gemäß Gesetz.

Einfach wie hallo. Der Premierminister nutzte die Position und das Budget von Fr.zur Befriedigung des eigenen politischen Interesses. Die Staatsanwaltschaft des Obersten Gerichtshofs sollte unverzüglich untersuchen, wie Florin Vasilică Cîțu die verfügbaren Mittel verteilt hat, um die politischen Dienste verschiedener Bürgermeister bei den Wahlen zum PNL-Kongress zu honorieren.

Bis zu einer Diskussion über die Chancen von Premierminister Zero, eine Regierung zu bilden, Dacian Cioloș, bis eine Mehrheit gebildet wird, stehen wir vor einer dringenden strafrechtlichen Untersuchung darüber, wie der Premierminister die Verteilung öffentlicher Gelder angeordnet hat.

Es geht um einen Premierminister, der für Inhaftierung und andere fragwürdige Taten bekannt ist, die dem Haushalt und der Bevölkerung schaden.


Source: Cotidianul RO by www.cotidianul.ro.

*The article has been translated based on the content of Cotidianul RO by www.cotidianul.ro. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!