Chromebooks und Tablets brechen während einer Pandemie Verkaufsrekorde

Die COVID-19-Pandemie hat unser ganzes Leben und unsere persönlichen, sozialen und beruflichen Gewohnheiten verändert. Eine der großen Veränderungen war, dass die überwiegende Mehrheit der Arbeitnehmer ihre Arbeit im Telearbeitsregime aufnahm, dh von zu Hause aus arbeitete. Viele waren jedoch nicht mit geeigneten Werkzeugen für diesen Zweck ausgestattet. Daher war es notwendig, sie von Computern, Tablets und anderem nützlichen Zubehör zu kaufen.

Das Ergebnis war eine große Nachfrage nach diesem Gerät. Und nach jüngsten Informationen brach der Verkauf von Chromebooks und Tablets während der Pandemie Rekorde.


Soziale Isolation, zu Hause bleiben und Telearbeit sind Schlüsselwörter während der Pandemie. Aber es führt dazu, dass Menschen nach Aktivitäten und Werkzeugen suchen, um Zeit zu verbringen und von zu Hause aus zu arbeiten.

In diesem Sinne haben wir in den letzten Monaten des Jahres 2020 festgestellt, dass der Verkauf von Computern und einigen Tablets erheblich zugenommen hat. Und jetzt gibt es konkretere Daten zum Verkauf einiger dieser Geräte.

Die Computerverkäufe waren 2020 recht positiv

Sowohl der Verkauf von Chromebooks als auch von Tablets verzeichnete im vergangenen Jahr ein Rekordwachstum. Und dies ist ein klarer Beweis dafür, dass Geräte während der Pandemie sehr gefragt waren.

Nach Angaben der Canalys, Dieser Sektor hat sein Volumen im Jahr 2020 gegenüber dem Vorjahr vervierfacht. Der PC-Markt, einschließlich Tablets, verzeichnete ein drittes Quartal in Folge ein jährliches Wachstum. Die Auslieferungen erreichten allein im vierten Quartal 143,7 Millionen Einheiten, was einer Steigerung von 35% gegenüber dem Vorjahr entspricht.

So stieg die Gesamtauslieferung im Jahr 2020 um 17% auf 458,2 Millionen Einheiten, den höchsten Wert seit 2015. Notebooks erzielten eine Steigerung von 25% und Tablets ein Wachstum von 28%, wobei die Werte als signifikant angesehen wurden.

Und es gab mehrere Marken, die sich durch die Präferenz der Verbraucher auszeichneten.

Lenovo beispielsweise führte im vierten Quartal mit 28,8 Millionen verkauften Einheiten und auch das ganze Jahr über mit 87 Millionen verkauften Einheiten. Als nächstes folgt Apple mit 26,4 Millionen Einheiten im vierten Quartal 2020 und 81,4 Millionen im Jahr 2020.

HP belegt den dritten Platz und hat im letzten Quartal des vergangenen Jahres 19,3 Millionen Einheiten und im Jahr 2020 67,8 Millionen ausgeliefert. Dell hat im vierten Quartal 15,9 Millionen Einheiten und insgesamt 50,5 Millionen ausgeliefert. vergangenes Jahr. Samsung liegt mit 11,5 Millionen ausgelieferten Einheiten im vierten Quartal und 34,5 Millionen in den zwölf Monaten des Jahres 2020 an fünfter Stelle.

Chromebooks und Tablets brechen während einer Pandemie Rekorde

In Bezug auf das Senden von Chromebooks Im vierten Quartal 2020 stieg die Bestellung von Lenovo um 1.766%, wobei 2,8 Millionen Einheiten im Handel erhältlich waren. HP führte mit 3,5 Millionen ausgelieferten Einheiten, was einer Steigerung von 235% entspricht.

Im Gegenzug lieferte Dell 1,5 Millionen Chromebooks aus, ein Plus von 317%, und Acer ließ 1,4 Millionen Exemplare ausliefern, ein Plus von 76%. Samsung zeigte auch einen sehr interessanten Anstieg von 630%.

Insgesamt wurden im vierten Quartal 11,2 Millionen Chromebooks ausgeliefert, eine Steigerung von 287%. Im Laufe des Jahres 2020 wurden 30,7 Millionen verschifft, eine Steigerung von 107%.

Mit Empfehlungen an Tablets, Apple führte im vierten Quartal mit 19,2 Millionen ausgelieferten Einheiten, was einer Steigerung von 40% entspricht. Samsung belegt mit 9,9 Millionen Geräten den zweiten Platz, 41% mehr.

6,5 Millionen Tablets wurden von Amazon ausgeliefert, eine Steigerung von 54%, und Lenovo hat 5,6 Millionen ausgeliefert, eine erstaunliche Steigerung von 125%. An fünfter Stelle steht Huawei, das 8,1 Millionen Tablets liefern konnte, was einem Rückgang von 24% entspricht. Das Ergebnis der chinesischen Marke ist jedoch weitgehend auf die von den USA verhängten Sanktionen und Blockaden zurückzuführen.

Insgesamt wurden im vierten Quartal 2020 52,8 Millionen Tabletten ausgeliefert, eine Steigerung von 54%. Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 160,6 Millionen Exemplare verschickt, was einer Steigerung von 28% entspricht.

Sie können die vollständigen Daten sehen hier weiter.