Choi Jong-gun “Es gibt keine Meinungsverschiedenheiten zwischen der ROK und den USA über die Förderung der Kriegsende-Erklärung … es wird bald Ergebnisse geben” :: Empathy Media News Agency ::

Artikelübersicht

Choi Jong-gun, erster stellvertretender Außenminister, besucht die USA zu Gesprächen
“Das Wichtigste ist die Reaktion Nordkoreas … Wie man es schafft, ist ein weiterer Hausaufgabenbereich”

[서울=뉴시스] Reporter Kim Myung-won = Erster stellvertretender Außenminister Choi Chong-gun nimmt am Morgen des 2. an der 47. Staatsratssitzung im Regierungskomplex Seoul in Jongno-gu, Seoul, teil. (gemeinsames Foto) 2021.11.02. [email protected]

[서울=뉴시스] Reporter Ye-seong Moon, Korrespondent Kim Nan-young = Erster Vize-Außenminister Choi Jong-gun, der die Vereinigten Staaten besuchte, sagte am 14. (Ortszeit) in Bezug auf die Erklärung des Kriegsendes: “Ich denke Es wird bald gute Ergebnisse geben.”

Bei einem Treffen mit Korrespondenten am Dulles International Airport in Washington am Morgen desselben Tages antwortete Vizeminister Choi: “Gibt es Fortschritte bei der Erklärung des Kriegsendes?” Er antwortete: “Jetzt ist das Jahr zu Ende und ich denke, es wird bald gute Ergebnisse geben.”

Vizeminister Choi sagte: “Das wichtigste Problem ist, dass es keinen Unterschied zwischen der ROK und den USA gibt, wenn sie auf eine Erklärung zum Kriegsende drängen”, und fügte hinzu, dass die Methodik diskutiert werde.

Er fuhr fort: „Das Wichtigste ist, dass sich die ROK und die USA ohne Meinungsverschiedenheiten auf die Methodik einigen“, sagte er.

„Dann müssen wir Nordkorea einen Vorschlag machen“, fügte Choi hinzu und fügte hinzu, dass „es auf dem Weg ist“.

Auf die Frage, ob bei der Abstimmung des Textes der Erklärung zum Kriegsende große Fortschritte erzielt worden seien, sagte er: „Ich werde noch einmal darauf zurückkommen, was während dieses Besuchs in den Vereinigten Staaten besprochen wurde“, sagte er.

Auf die Frage, ob Nordkorea angesichts der bisher erzielten Fortschritte Raum für eine positive Reaktion habe, sagte er: “Das kann ich nicht mit Sicherheit sagen.” Er sagte: “Wir können einige Dinge in eine Blackbox packen und unser eigenes Ding machen. Willen”, antwortete er.

In Bezug auf die humanitäre Hilfe für Nordkorea sagte er: „Es gibt UN-Sanktionen und es gibt strenge US-Sanktionen, es kommt also darauf an, wie viel Kommunikation aufgebaut wird.

Vizeminister Choi besuchte die Vereinigten Staaten zu bilateralen Gesprächen mit den stellvertretenden Außenministern der USA und Japans sowie zu einem trilateralen Treffen.

Nach dem Treffen der Vize-Außenminister Südkoreas und der USA am 16. ist für den 17. ein Treffen mit den Vize-Außenministern Südkoreas und der USA sowie Japan geplant. Es wird auch ein Treffen zwischen den stellvertretenden Außenministern von Korea und Japan geben. Das Treffen der Vize-Außenminister Korea-USA-Japan wird zum ersten Mal seit vier Monaten seit Juli abgehalten.

◎ Sympathische Pressenachrichten [email protected], [email protected]


Source: 뉴시스 속보 by www.newsis.com.

*The article has been translated based on the content of 뉴시스 속보 by www.newsis.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!