CFMOTO auf der EICMA-Messe in Mailand

Der chinesische Motorradhersteller CFMOTO präsentierte auf der EICMA seinen neuen Prototypen der SR-C21 – der auf dem Weg zum neuen Sportmotorrad des renommierten Unternehmens ist.

Genauere Details liegen uns im Moment leider nicht vor, aber was wir wissen ist, dass es nächstes Jahr in Serie gehen wird. Das Motorrad wird auf einer 400-cm³-Plattform basieren, obwohl das Teaser-Video darauf hindeutet, dass die Einheit eine größere Kapazität haben könnte.

Der Name, den der Prototyp trägt, sind Top-of-the-Line-Komponenten wie Brembo-Spitzen, Öhlins-Federung, einseitige Hinterradgabel, SC-Project-Auspuffanlagen und MotoGP-inspirierte Klappen.

es ist designt, es ist auch sehr beeindruckend, und das liegt daran, dass CFMOTO mit der österreichischen KTM und dem verdorrten Designhaus Kiska verbunden ist.

Glaubt man einigen Quellen, besteht die Möglichkeit, dass der SR-C21 eine Parallel-Twin-Einheit mit einem Volumen von 790 bzw selbst auf dem Markt.

Neben dem neuen Prototyp präsentierte das chinesische Unternehmen mehrere weitere Neuheiten.

Erfahren Sie mehr über verfügbare CFMOTO-Modelle von einem autorisierten Importeur für Serbien www.cfmoto.rs

Nikola Lasica, Foto: Sran Petrovi


Source: Moto Berza by www.moto-berza.com.

*The article has been translated based on the content of Moto Berza by www.moto-berza.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!