Castilla y León vergibt die Antigentests an drei Unternehmen, zwei ehemalige Mitarbeiter der PP


Die Junta de Castilla y León hat drei Unternehmen, CSM, Ambuibérica und Biorama, Notfallverträge für die Durchführung von Antigentest-Screenings in 12 mobilen Einheiten zuerkannt, die am 4. Januar in der Gemeinschaft ihren Betrieb aufnehmen werden. Zwei dieser Firmen gehören ehemaligen Funktionären der Volkspartei. Dies ist der Fall bei Ambuibérica, einem Unternehmen, das auch Konzessionär für Krankentransporte in der Gemeinschaft ist und gegen dieses nicht nur in Castilla y León Arbeitskämpfe und Strafen anhäuft. Derzeit befindet sie sich in einem von allen Gruppen der Cortes von Castilla León vereinbarten Audit. Ihr Gründer ist Carlos Magdaleno, ehemaliger Bürgermeister von Mayorga (Valladolid) und ehemaliger Abgeordneter der Provinz.

Biorama Guijuelo SL wird von Francisco Julián Ramos, dem ehemaligen Bürgermeister von Guijuelo (Salamanca) und ehemaligen Gerichtsanwalt seit 11 Jahren, geleitet. Ramos hat elDiario.es besucht und erklärt, dass seine politische Tätigkeit, die er vor “drei Jahren” aufgegeben hat, “nichts zu tun” mit einer Auftragsvergabe im Eilverfahren habe. So wurde festgelegt, dass Biorama “seit 20 Jahren Labordienstleistungen erbringt, 11 laut Handelsregister, und von Organisationen wie dem Höheren Sportrat anerkannt ist, da es “das einzige Labor weltweit” war, “das” Er hat es gewagt, COVID-19-Analysen bei einer Veranstaltung wie der Vuelta Ciclista a España durchzuführen. Ramos hat auch kommentiert, dass er selbst die Junta de Castilla y León kontaktiert habe, als er hörte, dass der Präsident der Junta, Alfonso Fernández Mañueco, kündigte massive Tests an.

Andererseits weist das Entwicklungsministerium darauf hin, dass Nothilfeverträge „vom Generalsekretär nach Kriterien der unmittelbaren Verfügbarkeit und Erfahrung abgeschlossen werden“ und dass es „keine Ein- oder Ausschlusskriterien“ aufgrund der politischen Aktivität ihrer Eigentümer gebe.


Source: ElDiario.es – ElDiario.es by www.eldiario.es.

*The article has been translated based on the content of ElDiario.es – ElDiario.es by www.eldiario.es. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!