Bundesland installiert Linux und LibreOffice auf 25.000 PCs

Auf Wiedersehen Microsoft! So geht das das nördlich liegende Bundesland Schleswig-Holstein aus Deutschland, will auf Windows verzichten und Linux und LibreOffice auf 25.000 PCs installieren.

Aus den Gründen für ein solches Szenario ergibt sich, dass die Das Land Schleswig-Holstein beabsichtigt nicht, von proprietären Technologien abhängig zu sein.


Die Nachricht ist neu, aber diese Entscheidung ist nicht beispiellos. Vor rund 14 Jahren beschloss die Stadt München, das Windows-Betriebssystem gegen eine Linux-Distribution, konkret LiMux, auszutauschen. Die Idee war, die Kommune von Lizenzkosten zu befreien und sich für Open-Source-Lösungen zu entscheiden, die die Gesamtausgaben für Software senken würden.

Nach Zustimmung des Teams des Verwaltungs- und Personalausschusses der Stadt München wurde jedoch entschieden, dass die Stadt München tatsächlich wieder auf Windows umsteigt und Linux aufgibt.

Land Schleswig-Holstein will Windows aufgeben und auf Linux umsteigen

Die Regierung ist bereit, Open-Source-Tools und -Lösungen für alles Machbare einzuführen. So ist beispielsweise geplant, seine Infrastruktur für Cloud-Dienste zu nutzen. Der Digitalminister teilte auch mit, wie sie das Videokonferenznetzwerk mit einem auf Jitsi basierenden Open-Source-System ausgebaut haben.

Kein Microsoft mehr!  Bundesland installiert Linux und LibreOffice auf 25.000 PCs

Laut den Nachrichten ist die Das Land Schleswig-Holstein will nicht auf proprietäre Technologien angewiesen sein und wird daher von Windows auf Linux umsteigen und auch auf 25.000 PCs LibreOffice installieren. Der Plan der schleswig-holsteinischen Landesregierung steht bereits fest und die Änderung soll bis 2026 erfolgen.

FOSS


Source: Pplware by pplware.sapo.pt.

*The article has been translated based on the content of Pplware by pplware.sapo.pt. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!