Bugatti Bolide ist das schönste Hypercar der Welt

Der Bugatti Bolide wurde 2020 erstmals der Öffentlichkeit als extremster Bugatti aller Zeiten der Luxusmarke vorgestellt und anschließend für eine limitierte Serienproduktion in Pebble Beach 2021 bestätigt. Ein außergewöhnliches futuristisches Auto, gebaut mit dem Ziel, Gewährleistung eines Referenzgewichts-Leistungs-Verhältnisses.

Der Supersportwagen erreichte einen unglaublichen Medienerfolg und konnte deshalb nicht nur eine „einfache“ Stilübung sein; Das erkannte das Unternehmen bald und begann tatsächlich mit der Produktion des Bolide in eine sehr limitierte Serie von 40 Stück für ein paar Glückliche kostet jedes Stück etwa 4 Millionen Euro und wird ab 2024 verteilt.

Während des 36. Pariser Internationalen Automobilfestivals wurde es zum schönsten Hypercar der Welt gekürt von einer Fachjury mit erheblichem Vorsprung aus insgesamt vier Finalisten. Bugatti Bolide ist das leichteste, auf die Rennstrecke ausgerichtete Konzept, das man sich vorstellen kann, mit Bugattis ikonischem W16 Quad-Turbo-Motor. Das Design der Front erinnert an aerodynamisch ausgefeilte Formel-1-Autos, mehr als ein Hypersport, was er wirklich ist.

Das schönste neue Hypercar der Welt Es wird in den nächsten drei Jahren mit sehr wenigen technischen oder ästhetischen Änderungen im Vergleich zu diesem preisgekrönten Design vom experimentellen Stadium bis zur Produktionsreife gelangen. Optimierungen in Design, Aerodynamik, Qualität und Sicherheit verleihen dem Serienfahrzeug ein Leergewicht von nur 1.450 kg und damit ein optimales Leistungsgewicht.

Bugatti Bolide das schönste Hypercar der Welt

Bugatti Bolide gewinnt den Preis als schönstes Hypercar der Welt

Der Bolide ist von Bugattis unverwechselbarer Persönlichkeit und Tradition geprägt. Der Innenraum orientiert sich nicht am Chiron-Trim, sondern setzt auf ein funktionales Design, das die Bedürfnisse eines Rennwagens zeigt. Seit 1985 feiert das Automobile International Festival das Automobil in seiner schönsten, kreativsten und spannendsten Form. Dabei wird die Branche selbst untersucht, die darin stattfindenden Veränderungen und die Trends analysiert. Das Festival hat es sich zum Ziel gesetzt, Männer und Frauen hervorzuheben, die das Auto jeden Tag zu dem machen, was es ist, die es verändern und an gesellschaftliche Veränderungen, Umweltbedürfnisse, wirtschaftliche Umbrüche und geopolitische Herausforderungen anpassen.


Source: Virgilio Motori by motori.virgilio.it.

*The article has been translated based on the content of Virgilio Motori by motori.virgilio.it. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!