Britische Universitäten warnen Studenten der klassischen Literatur

Veröffentlicht am 19. Januar 2022 um 19.07

An der University of Salford wurden Werke wie Charlotte Brontës „Jane Eyre“ und Charles Dickens‘ „Brilliant Prospects“ mit Warntexten versehen.

Es wird davon ausgegangen, dass die Schüler von den Themen, die die Bücher behandeln, “aufgeregt” werden können.

Auch die University of Aberdeen schlägt Alarm bei „emotional schwierigen“ Texten und hat eine spezielle Seite eingerichtet, auf der sie vor politisch inkorrekten Elementen Alarm schlägt, damit sich Studierende „mit ihren Büchern sicherer fühlen“.

Unter anderem wird davor gewarnt, dass Shakespeares Stück „Julius Caesar“ Morddarstellungen und „sexistische Einstellungen“ enthalte. Was Jane Austens „Stolz und Vorurteil“ betrifft, so soll der Roman von „Klassizismus“ (Klassenunterschiede zwischen Arm und Reich) und „Sexismus“ geprägt sein, was „empörend“ sein kann.

Auch Jane Austens Roman „Reason and Emotion“ enthalte „zeittypischen Rassismus und Sexismus“, heißt es in einer weiteren Warnung.

An der historischen University of Cambridge gibt es ihrerseits “Trigger-Warnungen” in ihrem digitalen Bibliothekskatalog, schreibt Bild.

Um den Suchdienst nutzen zu können, müssen die Schüler zunächst bestätigen, dass sie verstehen, dass sie durch die Tatsache „ausgelöst“ werden können, dass Themen wie Klassenunterschiede, Rassismus, Homophobie, Gewalt, Trauma, Krieg und Behinderung in den Büchern vorkommen.


Source: Fria Tider by www.friatider.se.

*The article has been translated based on the content of Fria Tider by www.friatider.se. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!