BMW investiert noch mehr in „iFactory“ Ungarn

2018 kündigte BMW an, in Debrecen eine Fabrik zu bauen. Aufgrund eines kleinen globalen Rückschlags wurde das Projekt im Frühjahr 2020 kurzzeitig auf Eis gelegt, aber Ungarn ist jetzt wieder in vollem Gange. BMW verspricht in Debrecen sogar Extraaktivitäten, denn neben einer hypermodernen Autofabrik soll auch eine Batteriefabrik gebaut werden. Damit steigen die bisher prognostizierten Investitionen von 1 auf 2 Milliarden, während jetzt nicht 1.000, sondern 1.500 Arbeitsplätze geschaffen werden müssen. Bis spätestens 2025 müssen die 500 zusätzlichen Mitarbeiter einsatzbereit sein. Nicht zufällig, denn das ist auch das Jahr, in dem BMW die ersten Elektrofahrzeuge der zuvor angekündigten „Neuen Klasse“ vorstellen will. Sie haben es erraten: Hier müssen sie vom Band laufen. Alle Batterien für die in Debrecen gebauten Elektrofahrzeuge werden vor Ort montiert. Bei BMW geht es um einen neuen, innovativen Batterietyp, der 30 Prozent mehr Reichweite und 30 Prozent schnellere Ladezeiten bringt. Bei BMW war in letzter Zeit die Abteilung „Fabrikerneuerung“ fleißig, denn auch jenseits des Ozeans wird kräftig investiert. Mit einer Investition von rund 1,7 Milliarden Euro bereitet BMW das Werk in Spartanburg, South Carolina, auf die elektrische Zukunft vor.


Source: AutoWeek by www.autoweek.nl.

*The article has been translated based on the content of AutoWeek by www.autoweek.nl. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!