Bis zu 15 % Leistungsverlust im E-Sport mit AMD-Prozessoren unter Windows 11

Computerbasis stellte in seinem Windows-11-Leistungstest fest, dass Ryzen-Prozessoren bei Verwendung des neuen Betriebssystems unter Leistungseinbußen leiden. AMD bestätigt dies und gibt bekannt, dass das Problem unter allen Windows 11 auftritt kompatibel Marken-Desktop-CPUs und Threadripper sowie einige Athlon- und Epyc-Modelle.

Dazu gehört auch, dass Windows 11 mit dem sogenannten „bevorzugten Kern“ nicht gut umgehen kann. Es taktet im Allgemeinen etwa 25 bis 50 Megahertz schneller, sodass der Unterschied auf einer Skala von 4,5 bis sogar 5 GHz bei Single-Core-Anwendungen sehr gering ist. Dies tritt vor allem bei mehr als acht Kernen und einer TDP über 65 Watt auf. Das Hauptproblem ist die L3-Latenz, die bis zu dreimal höher sein kann. AMD berichtet, dass es im besten Fall zu einem Leistungsverlust von 3 Prozent kommt, der bis zu 5 Prozent betragen kann. eSports-Spiele haben mit teilweise bis zu 10 bis 15 % geringerer Leistung im Vergleich zu Windows 10 mit deutlichen Ausreißern zu kämpfen.

Für beide Probleme wird noch in diesem Monat versucht, durch ein Windows- oder Software-Update eine Lösung zu finden und umzusetzen. Bis dahin empfiehlt AMD, weiterhin eine unterstützte Version von Windows 10 zu verwenden.

Quellen: Computerbasis, Toms Hardware


Source: Hardware Info Compleet by nl.hardware.info.

*The article has been translated based on the content of Hardware Info Compleet by nl.hardware.info. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!