Bericht über Hilfspakete, um Politiker für neue Epidemien zu rüsten


Eine Arbeitsgruppe hat einen Bericht mit 18 Prinzipien vorgelegt, um Politikern bei der Arbeit mit Hilfspaketen bei zukünftigen Epidemien zu helfen, heißt es in einer Pressemitteilung des Handels- und Industrieministeriums.

Der Arbeitskreis wurde im Frühjahr 2021 mit breiter Mehrheit des Folketings eingesetzt, um Grundsätze für eine Entschädigung zu schaffen, die dem Wirtschafts- und Kulturleben im Falle künftiger Epidemien Rechnung tragen müssen. Die Idee war, dass die Prinzipien Politiker besser für zukünftige Epidemien gerüstet machen sollten.

Inzwischen hat die Arbeitsgruppe ihre Arbeit abgeschlossen und einen Bericht mit 18 Grundsätzen zu Hilfspaketen vorgelegt. Die Prinzipien sind in vier Hauptthemen unterteilt, die die Überlegungen zu den Hilfepaketen abdecken. Dazu gehören unter anderem die Auswahl der Hilfspakete und die konkrete Ausgestaltung sowie das Auslaufen und Wiederherstellen von Marktbedingungen.

Die Arbeitsgruppe weist beispielsweise darauf hin, dass im Zusammenhang mit Gesundheitskrisen, bei denen Unternehmen in ihrer Geschäftstätigkeit erheblich eingeschränkt sind, Entschädigungen in Form von Hilfspaketen eingesetzt werden sollten und die konkrete Wahl der Hilfspakete von der konkreten Krisensituation abhängen sollte .

“In einer Krisensituation muss die Gemeinschaft einspringen”, sagt Wirtschaftsminister Simon Kollerup (S) in der Pressemitteilung.

»Deshalb hält eine breite Mehrheit im Folketing, seit Corona vor fast zwei Jahren nach Dänemark kam, mit Hilfspaketen in großen Milliardenhöhe die Hand der dänischen Wirtschaft, des Kulturlebens und der dänischen Arbeitsplätze. In jüngster Zeit haben wir einige bekannte Schemata wiedereröffnet. Ich freue mich, dass wir nun einen Bericht erhalten haben, der die gewonnenen Erfahrungen zusammenfasst und einen Beitrag leistet, wie wir uns auf zukünftige Epidemien vorbereiten sollten. Ich freue mich darauf, zu Beginn des neuen Jahres die Grundsätze mit den Vertragsparteien zu besprechen“, sagt Kollerup.

Die Arbeit der Arbeitsgruppe war Bestandteil der Einigung zum neuen Seuchengesetz. Es wurde zwischen der Regierung, der Linken, den Radikalen, der Sozialistischen Volkspartei, der Einheitsliste, den Konservativen, der Liberalen Allianz und der Alternative geschlossen.


Source: Politiken.dk – Forsiden by politiken.dk.

*The article has been translated based on the content of Politiken.dk – Forsiden by politiken.dk. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!