Bereit machen. 2022 wird das Jahr der Smartphones schlechter als ihre Vorgänger

Viele Kunden sind daran gewöhnt, dass neue Smartphones mindestens genauso gut sind wie frühere Generationen und sich nur positiv verändert. Allerdings ändern sich die Trends.

Die Premiere der ersten Flaggschiffe mit Snapdragon 8 Gen 1 liegt hinter uns. Und es ist nicht zu übersehen, dass ihre Produzenten ein paar Kompromisse eingegangen sind.

Ist Xiaomi 12 besser als Mi 11? Es hängt davon ab, ob

Xiaomi 12 bringt natürlich viele Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger, darunter einen effizienteren Chip, neuen CyberFocus-Autofokus, verbesserten Nachtmodus, neues Design und schnelleres Laden. Allerdings gingen ein paar Ausrüstungsgegenstände unters Messer.

Im Vergleich zu Mi 11 hat Xiaomi 12:

  • kleinerer Bildschirm (6,28 statt 6,81 Zoll) mit geringerer Auflösung (1080p statt 1440p), geringerer Pixeldichte (419 statt 515 ppi) und geringerer maximaler Helligkeit (1100 statt 1500 nits);
  • Matrix der Hauptkamera mit geringerer Auflösung (50 statt 108 Mpix) und kleinerer Größe (1/1,56 statt 1/1,33 Zoll).

Ich weiß, ich weiß & hairsp; – & haarsp; Displaygröße ist Geschmackssache. Alle Verkaufsergebnisse bestätigen jedoch, dass die Mehrheit der Verbraucher große Smartphones bevorzugt.

Es ist daher schwer, eine drastische Größenreduzierung anders als eine Kostensenkung zu interpretieren. Zumal es auch andere Bildschirmparameter traf; Es genügt zu erwähnen, dass Xiaomi vor einem Jahr stark mit “Rekordhelligkeit” prahlte, die beim neuen Modell gekürzt wurde.

Was ist mit der Kamera? Vielleicht macht das Xiaomi 12 trotz der kleineren Matrix bessere Fotos (die Software ist immer der Schlüssel), aber die technischen Parameter selbst können darauf hindeuten, dass die neue Matrix eine etwas niedrigere Klasse ist. Das gilt weniger für die Auflösung als für die Größe.

OnePlus 10 Pro hat auch ein paar Kompromisse auf dem Tresen

OnePlus 10 Pro ist auch ein Smartphone, bei dem viele Dinge verbessert wurden. Das neue Modell & hairsp; – & haarsp; zusätzlich zu den effizienteren & hairsp; – & haarsp; Chip verfügt über ein fortschrittlicheres Display, eine neue Hauptkameramatrix, ein rekordverdächtiges Ultraweitwinkelobjektiv oder einen größeren Akku mit schnellerer Aufladung.

Dies ist jedoch nicht das Ende, denn darüber hinaus ist OnePlus 10 Pro:

  • eine viel kleinere Kameramatrix mit einem Ultraweitwinkelobjektiv (½,76 statt 1 / 1,56 Zoll);
  • kein Makromodus;
  • kein IP68-Zertifikat, das eine erhöhte Beständigkeit gegen Staub und Wasser beweist.

Da ich das OnePlus 9 Pro für eines der besten 2021er Smartphones halte, mache ich mir etwas Sorgen über die Änderungen bei der Zusatzkamera. OK, der 150-Grad-Blickwinkel beflügelt die Fantasie, aber die restlichen Parameter sind hart getroffen.

Ich liebe das 9 Pro-Modell für die Ultraweitwinkelkamera, die qualitativ vergleichbare Bilder wie die Hauptkamera macht, und gleichzeitig einen hervorragenden Makromodus hat. Das 10 Pro hingegen hat eine drastisch kleinere Matrix, und es gibt keinen Schärfungsmodus im Nahbereich.

Ein weiterer klarer Schnitt ist die fehlende IP68-Zertifizierung, was aber keine Verschlechterungen ankündigen muss. OnePlus hat immer wieder betont, dass es seine Telefone zuverlässig vor Wasser schützt, zögert aber, Geld für den Zertifizierungsprozess selbst auszugeben.

Eine Schwalbe macht noch keinen Frühling, aber ein Trend zeichnet sich ab

Es muss ehrlich gesagt werden, dass sowohl Xiaomi 12 als auch OnePlus 9 Pro in China umgerechnet 200 PLN weniger kosten als ihre Vorgänger (europäische Preise sind noch nicht bekannt). Das erklärt die Kostensenkungen, aber das Problem ist komplexer.

Seit einigen Monaten herrscht auf dem Markt eine Verknappung von Halbleitern, daher steigen die Chippreise. Hinzu kommt, dass die ganze Welt mit der Wirtschaftskrise zu kämpfen hat und Flaggschiff-Smartphones nicht unbedingt ganz oben auf der Einkaufsliste stehen.

Hersteller, die niedrigere Preise anbieten (oder zumindest Preiserhöhungen vermeiden) wollen, müssen nach Einsparungen suchen. Und höchstwahrscheinlich werden 2022 auf vielen Smartphones kleinere und größere Kompromisse sichtbar sein.

Ich rate Ihnen daher, sich die neuen Modelle genau anzusehen. Möglicherweise stellen Sie fest, dass einige Funktionen, für die Sie Ihr Telefon lieben, stillschweigend von der nächsten Generation entfernt werden.

Überprüfen Sie auch:


Source: Komórkomania.pl – artykuły i wpisy blogerów by komorkomania.pl.

*The article has been translated based on the content of Komórkomania.pl – artykuły i wpisy blogerów by komorkomania.pl. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!