Bauern gaben Protest auf – Minister kündigte Lösung an!

Der Protest, den die Bauern wegen der Knappheit und der hohen Preise für Stickstoffdünger für Donnerstag, den 25. November, geplant haben. – es wurde verschoben. Nach der Zusage des Landwirtschaftsministeriums, die nötigen Ressourcen bereitzustellen, gaben die Bauern auf, auf die Straße zu gehen.

Der Präsident des Lenkungsausschusses des Unabhängigen Bauernverbandes Serbiens (NAPS), Ivan Vuckovic, sagte gegenüber Beta, dass sie nach der Ankündigung des Protests vor zwei Tagen ins Landwirtschaftsministerium eingeladen wurden, wo sie waren versprochene Hilfe bei der Düngung.

“Wir wollten nicht an das Versprechen glauben, also haben wir den Landwirtschaftsminister Branislav Nedimović eingeladen, nach Požarevac zu kommen und den Bauern das Versprechen mitzuteilen, dass Mineraldünger bereitgestellt wird und dass so viel wie möglich” beeinflussen den preis“, sagte Vuckovic.

Wir erinnern Sie daran: Der Grund für den Protest war enorm hoher Harnstoffpreis, sondern vor allem aufgrund der Knappheit dieses Düngers. Der Grund für diese Proteste, sagen Bauern, sei eigentlich, um auf ein potenziell ernstes Problem aufmerksam zu machen und an die serbische Regierung zu appellieren.


Source: Agromedia by www.agromedia.rs.

*The article has been translated based on the content of Agromedia by www.agromedia.rs. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!