Bari, lockt zwei Touristen auf die Straße und vergewaltigt sie in seiner Wohnung: gestoppt

Zwei französische Touristen wurden gestern Abend, Montag, den 8. August, in Bari vergewaltigt. Die beiden wurden angeblich auf die Straße gelockt und in einer Wohnung vergewaltigt.

Zwei französische Touristen wurden gestern Abend, Montag, den 8. August, in Bari angegriffen und vergewaltigt. Die beiden Mädchen, von denen eines minderjährig ist, wurden angeblich von einem Mann, über den wenig bekannt ist, auf die Straße gelockt und vergewaltigt.

Es waren die beiden Mädchen, die den Sachverhalt unter der Notrufnummer 118 meldeten. Die Ärzte retteten sie kurz nach dem Vorfall, Krankenhausaufenthalt organisieren für alle notwendigen Untersuchungen.

Einige Stunden nachdem sie das Krankenhaus betreten hatten, erzählten die jungen Frauen der Polizei ihre Version der Ereignisse. Die Opfer gaben dann eine detaillierte Beschreibung des Angreifers ab und nannten den Beamten auch den Ort, an dem die Gewalt stattfand.

Angst in Bari: Balkon eines Gebäudes in San Paolo stürzt ein, Anwohner auf der Straße

Auf diese Weise könnten die Polizisten den Angaben zufolge in der Lage sein Spüre den Angreifer gestern Abend auf. Noch gibt es kaum Informationen zu der schrecklichen Geschichte: Die Agenten werden in den nächsten Stunden die Dynamik der beiden Opfer untersuchen.

Die jungen Frauen wurden in der Notaufnahme der Poliklinik mit der Aktivierung der „Rosa Spur“, der Hilfsstation für weibliche Gewaltopfer, behandelt. Beide befinden sich noch im Krankenhaus und wurden klinisch untersucht sowie medizinisch, rechtlich und psychologisch beraten.

Die diensthabende Staatsanwältin Desirèe Digeronimo und der stellvertretende Staatsanwalt Giuseppe Maralfa koordinieren die Ermittlungen. Berichten zufolge fand die sexuelle Gewalt in einer Wohnung im Stadtteil Libertà statt. Der Mann, der sich derzeit in Untersuchungshaft befindet, wartet nun auf die Maßnahmen, die von der Justizbehörde ergriffen werden.

Laut dem, was durchgesickert war, kamen die beiden Mädchen für einen Kurzurlaub in Bari an. Ob die Opfer ihren Angreifer kannten, ist unklar. Auch die Justizbehörde wird in den nächsten Stunden seine Version des Sachverhalts hören.


Source: Fanpage by www.fanpage.it.

*The article has been translated based on the content of Fanpage by www.fanpage.it. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!