Bangalore hat zwei Kricketspieler entlassen

Dushmantha Chamira und Vanindu Hasaranga. (Foto: Gesammelt)

Die Kolkata Knight Riders und Royal Challengers Bangalore treffen am Montagabend im Ausscheidungsspiel der indischen Premier League aufeinander. Bangalore hat vor dem Spiel zwei srilankische Cricketspieler entlassen.

Ursprünglich mussten die srilankischen Cricketspieler Bangalore für die erste Runde der T20-Weltmeisterschaft verlassen. Die beiden Cricketspieler sind der rechte Schrittmacher Dushmantha Chamira und der rechte Spinner Vanindu Hasaranga. Ohne sie trifft das Team von Virat Kohli auf Kolkata.

“Wir wünschen den beiden alles Gute und danken ihnen für ihre Professionalität und harte Arbeit im IPL”, sagte der in Bangalore ansässige Twitter-Handler in einer Erklärung, in der die Freilassung von Chamira und Hasaranga angekündigt wurde.

Hasaranga und Chamira erhielten die Möglichkeit, vor Beginn der VAE-Phase des IPL einzuwechseln. Spinner Hasaranga wurde in zwei Spielen nach Bangalore gebracht. Auf der anderen Seite bekam Chamira in keinem Match eine Chance.

Sri Lanka ist in dieser Gruppe in der ersten Runde der bevorstehenden WM. Wo ihre Partner sind die Niederlande, Namibia und Irland. Sri Lankas WM-Reise beginnt am 16. Oktober mit einem Spiel gegen Namibia.

OD / JI


Source: ODHIKAR by www.odhikar.news.

*The article has been translated based on the content of ODHIKAR by www.odhikar.news. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!