Audi lädt zum neuesten Konzept ein: A6 Avant e-tron

Der große Vorstoß von Audi, sein Angebot zu elektrifizieren, konzentriert sich auf das e-tron-Angebot. Und während es derzeit in ein paar Iterationen auf der Straße ist, schaut die deutsche Premiummarke weiter, was als nächstes kommt. Die neuste Version ist die A6 Avant e-tron-Konzept.

Audi stellte sein neuestes e-tron-Konzept vor: den A6 Avant e-tron.

„Mit dem Audi A6 Avant e-tron concept bieten wir einen ganz konkreten Ausblick auf künftige Serienmodelle auf unserer neuen PSA-Technologieplattform“, sagt Audi-Vorstand für Technische Entwicklung Oliver Hoffmann in einer Mitteilung.

Das Konzept ist das neueste Beispiel für die PSA-Plattform des Unternehmens oder Premium Platform Electric. Es enthüllte im vergangenen April das A6 e-tron-Konzept. Die Plattform sitzt auf einem Skateboard-ähnlichen Design mit Batterien und Motoren, die unter der Ladefläche montiert sind.

Obwohl es ein technologisches Wunderwerk ist, sieht es dabei fantastisch aus. Es geht den Weg – oder fügen Sie eine beliebige Metapher für etwas ein, das Sie nicht enttäuscht.

Bring mir einen Wagen!

Audi A6 e-tron concept Schanghai
Das Styling des Audi A6 Avant e-tron folgt klar dem letztjährigen A6 e-tron concept.

Der A6 e-tron debütierte letztes Jahr auf der Auto Shanghai, und Audi hat seitdem einige fortschrittlichere batterieelektrische Konzepte auf den Markt gebracht – Himmelssphäre und Großsphäre – aber der A6 Avant ist „produktionsorientiert“ und eindeutig die vollelektrische Weiterentwicklung der berühmten Sportback-Linie der Marke.

Die Der letztes Jahr gezeigte A6 e-tron soll noch in diesem Jahr kommenwas bedeutet, dass der A6 Avant e-tron und sein Label „produktionsorientiert“ bedeutet, dass das, was Sie sehen, ziemlich genau das ist, was Sie bekommen werden.

„Wir elektrifizieren nicht nur die 45-jährige Erfolgsgeschichte des Avant. Wir wollen vor allem mit technischem Geschick ein Ausrufezeichen setzen“, so Hoffmann.

Im Falle des Avant e-tron wird er in der Lage sein, 435 Meilen – unter Verwendung des globalen WLTP-Testverfahrens – mit einer einzigen Ladung zurückzulegen. Die PSA wird in der Lage sein, Strom von Ladegeräten der nächsten Generation zu beziehen, die bis zu 270 Kilowatt bei 800 Volt von einem Ladegerät der Stufe 3 liefern.

Audi A6 Avant e-tron Konzeptheck
Der Audi A6 Avant e-tron concept sprintet in rund zwei Sekunden von null auf 100 km/h.

Es wird in nur 25 Minuten von 5% auf 80% Ladezustand gehen, sagt Audi und stellt fest, dass es in 10 Minuten weitere 300 km oder etwa 186 Meilen ergeben würde. Vielleicht noch wichtiger ist, dass es in nur etwa zwei Sekunden von null auf 60 Meilen pro Stunde rast.

Zwei Sekunden.

Das sind viele Lebensmittel, Fußballausrüstung oder Golfschläger, die schnell zu ihrem endgültigen Bestimmungsort transportiert werden. Schnell, aber hässlich ist keine gute Kombination. Glücklicherweise hat das Designteam von Audi dafür gesorgt, dass der A6 Avant e-tron nicht von diesem Problem betroffen ist.

Scheint der Leistung zu entsprechen

Während nicht jeder einen Wagen mit Geschwindigkeit verbindet, stellt Audi diese Verbindung her. Die Offiziellen achteten sehr darauf, alle daran zu erinnern, dass die Aerodynamik ein wichtiger Teil des Vermächtnisses von Audi ist – der A6 Avant setzt die Tradition fort.

Laden des Audi A6 Avant e-tron concept
Mit einem 800-Volt-Level-3-Ladegerät können Sie in nur 10 Minuten eine Reichweite von 186 Meilen hinzufügen.

Der Luftwiderstandsbeiwert des Avant liegt bei nur 0,24, das ist Weltklasse. Niedrig, flach und breit gleitet es durch den Wind. Mit 22-Zoll-Rädern und kurzen Überhängen schreit es jedoch „geht schnell“. Das wird durch das Fehlen gerader Linien betont.

„Das Fehlen harter Kanten führt zu sanften Übergängen zwischen konvexen und konkaven Oberflächen im gesamten Körper sowie zu weichen Schatten. Der Audi A6 e-tron concept wirkt monolithisch wie aus einem Guss – besonders in der Seitenansicht“, so das Unternehmen.

„Die sportliche Silhouette des Showcars ​​wird durch den warmen Grauton Neptune Valley betont. Während der Lack im Schatten modern und zurückhaltend wirkt, entfaltet er seine volle Wirkung in der Sonne und hüllt das Showcar mit seinen Effektpigmenten in sanft changierende Goldtöne.“

Das Unternehmen sagte nicht, ob oder wann das A6 Avant e-tron-Konzept verfügbar sein würde, aber angesichts seiner langen Geschichte mit dem Sportback scheint irgendwann Anfang 2023 die beste Vermutung zu sein.


Source: The Detroit Bureau by www.thedetroitbureau.com.

*The article has been translated based on the content of The Detroit Bureau by www.thedetroitbureau.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!