Asus zeigte ein Space Zenbook und ein flexibles Tablet

Liste der Kapitel

1. Neue Zenbooks 2. Flexibles Tablet Zenbook 17 Fold

Am nächsten Tag auf der CES konzentrierte sich Asus auf Premium-Laptops. Wir haben ein neues Aussehen von Zenbook und einige Überraschungen gesehen.

Zenbooks sind seit vielen Jahren für ihr präzises Metalldesign mit Ringen am Deckel bekannt. In diesem Jahr, nach mehr als zehn Jahren, kommt eine bedeutendere Veränderung. Asus wurde von einfachen Kurven inspiriert, die Dreiecke bilden. Diese findet man beispielsweise beim Zenbook 14 OLED UX3402.

Asus zeigte ein Space Zenbook und ein flexibles Tablet

Asus hat für die neuen Zenbooks eine umweltfreundliche Verpackung vorbereitet, die nicht nur den Karton selbst enthält, sondern auch Folien, die das Gerät direkt vor dem Auspacken oder Bedienungsanleitungen schützen.

Über alle Modelle hinweg kam das Wort OLED-Panel, verbessertes Audio mit Dolby Atmos-Unterstützung, abgestimmt auf Harman / Kardon, und eine modifizierte Tastatur. Die Tasten selbst haben größere Abstände, eine leichte Biegung und einen 1,4 mm tiefen Druck. Das Touchpad ist fein verarbeitet und die Zwischenräume unter der Tastatur sollten nicht so viele Fingerabdrücke anziehen.

Die integrierte Webcam kann zusammen mit der Software die Beleuchtung der Szene künstlich verbessern, den Hintergrund verwischen und Sie mitten in der Aufnahme halten. Außerdem hat Asus in die gesamte Laptop-Reihe eine Infrarot-Kamera eingebaut, mit der über Windows Hello entsperrt wird. Auch der Fingerabdruckleser wurde nicht vergessen.

Zenbook 14 OLED

Natürlich gab es auch die Einführung einiger spezifischer Geräte. Zenbook 14 OLED-Notebooks mit der Bezeichnung UX3402 und UM3402 werden sich hauptsächlich im Bereich der verwendeten Prozessoren und des Arbeitsspeichers unterscheiden. Die 12. Generation von Intel erlaubt den Einbau von LPDDR5-Speicher. Ansonsten teilen sich die meisten Funktionen Laptops.

Zenbook 14 OLEDUX3402UM3402
Prozessoraž Intel Core i7-1260Pnach Ryzen 7 5825U
RAMaž 16 GB LPDDR5 5200Mhzaž 16 GB LPDDR4X 4266Mhz
Scheibebis zu 1 TB PCIe 4.0 x4bis zu 1 TB PCIe Gen 3.0
Anzeige14 Zoll, 90 Hz, 2,8K-Auflösung, 100 % DCI-P3-Abdeckung, VESA DisplayHDR 500 Ture Black und PANTONE-Zertifizierung
KeuchenBis zu 180° Öffnungswinkel
Batterie75 Wh, Laden über USB-C
Gemeinsame KonnektivitätUSB 3.2 Gen2 Typ-A, HDMI 2.0, MicroSD-Kabel, Kombibuchse, WiFI 6E, Bluetooth 5.2
Zusätzliche Konnektivität2× Thunderbolt 42× USB 3.2 Typ-C
Andere AusrüstungFingerabdruckleser, ergonomische Tastatur, A-Monogramm-Design, NumberPad 2.0
Proportionen und Gewicht313,6 × 220,6 × 16,9 mm, 1,39 kg

Die Laptops verfügen über ein 14-Zoll-OLED-Display mit einer Auflösung von 2880 × 1800 Pixeln und einem Seitenverhältnis von 16:10. Der Bildschirm nimmt 90% des Körpers ein. Asus ließ die Displays von PANTONE validieren und erhielt zudem das DisplayHDR True Black 500 Zertifikat. Interessant ist auch die Bildwiederholrate von 90 Hz.

Zu den weiteren interessanten Features gehört ein Scharnier, das das Display in einer Ebene neigen kann, dh um 180 °. Das Zurückdrehen in den Tablet-Modus passiert weder, noch sucht man nach einer Touchscreen-Variante.

Asus hat in das diesjährige Zenbook ein recht nettes Angebot an Anschlüssen eingebaut. Dazu gibt es noch ein Paar USB-C (du wirst eines aufladen), im Fall von Intel ist es ein Thunderbolt 4. Es erreicht auch das klassisch schnelle USB-A und HDMI.

Die Intel-Version wird in zwei Farben erhältlich sein, die AMD-Variante muss mit einem einzigen Schwarzton auskommen.

Weltraum Zenbook

Die Spezialität im Bereich der Premium-Ultrabooks wird das Zenbook 14X OLED Space Edition sein. Asus hat bereits Erfahrung mit Mikrogravitationsgeräten. 1997 schickte er einen P6300-Laptop an die damals funktionierende MIR-Station. Es funktionierte über 600 Tage tadellos.

Das Zenbook 14X trägt sofort eine Reihe von Raumelementen. Dies sind hauptsächlich orbitale Merkmale, die auf dem Körper abgebildet sind. Einzigartig ist auch die Verpackung, die als Ständer verwendet werden kann. Es gibt auch eine Reihe von Aufklebern und eine Karte, die einer Bordkarte ähnelt.

Asus zeigte ein Space Zenbook und ein flexibles Tablet

Asus hat dieses einzigartige Zenbook mit Betonung auf die unwirtlichen Bedingungen des Weltraums zusammengestellt. Es hat die Zertifizierung SMC-S-016A bestanden. Mit anderen Worten, es wurde auf starke Vibrationen von 20 bis 2.000 Hz getestet und bei Temperaturen von -24 °C bis 61 °C betrieben. Darüber hinaus wurde es durch die zweite MIL-STD 810H-Zertifizierung hohen Höhenbelastungen, hoher Luftfeuchtigkeit und a . ausgesetzt Falltest.

Das Gesamtdesign und die Spezifikationen basieren auf dem UX3402, es gibt jedoch einige Unterschiede. Angetrieben wird das Notebook insbesondere vom Intel Core i9-12900H. Dies hat eine verbesserte Kühlung, die bis zu 45 W TDP kühlen kann. Es können bis zu 32 GB LPDRR5-RAM installiert werden. Auf der anderen Seite wurde der Akku auf eine Kapazität von 63 Wh reduziert. Maximale Disc-Größe, Konnektivität und Anzeige entsprechen der UX3402-Version.

Das letzte, was einen Laptop auszeichnet, ist das zweite Display. Es befindet sich seitlich am Deckel und hat eine Diagonale von 3,5 Zoll. Es handelt sich um ein OLED-Panel mit einer Auflösung von 256 × 64 Pixeln und einer Helligkeit von 150 cd/m². Mit MyASUS kann es verschiedene Informationen, Texte und Bilder anzeigen.


Source: PCTuning – Všechen obsah by pctuning.cz.

*The article has been translated based on the content of PCTuning – Všechen obsah by pctuning.cz. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!