Asus hat neue Gaming-Laptops und ein leistungsstarkes Tablet im Surfac-Stil vorgestellt

Asus startete die CES 2022 mit der Vorstellung von Spiele-Neuigkeiten aus dem ROG-Workshop. Dabei ging es hauptsächlich um Notebooks, die neben den neuesten Prozessoren und Grafikkarten auch sehr interessante Displays mit hochauflösendem Modus oder höheren Bildwiederholraten erhielten.

Die diesjährige CES ist gestartet und in den kommenden Tagen wird es keine Hardware-Neuigkeiten geben. Heute werden wir besonders den Spielern gefallen. Asus hat gezeigt, worauf Laptop-Fans in den kommenden Monaten spielen werden.

ROG Nebula-Display HDR

Die neuen Maschinen erhalten Displays, die Asus als ROG-Nebel-Display (HDR). Es wird zwei Versionen geben, die sich hauptsächlich im Bereich Farbtiefe, maximale Helligkeit und Backlight-Technologie unterscheiden. Technische Parameter finden Sie in der folgenden Tabelle.

Parameter

ROG-Nebel

ROG Nebel HDR

Farbabdeckung

100 % DCI-P3

Tiefe

8 Bit

10 Bit

Auflösung und Bildwiederholraten

4K 120Hz+, QHD 120Hz+, FHD 240Hz+

Antwort

3 ms oder weniger

Variable Aktualisierungsrate

Adaptiver Sinus

Augenschutz

TÜV Rheinland Cerfitikace (Flimmerfrei / Anti Blaulicht)

Farbzertifizierung

Pantone-Validierung

MUX-Schalter

Unterstützt

Jas

500 Nieten

1.100 Nieten

Anzahl der Hintergrundbeleuchtungszonen

1 Zone

512 lokale Zonen

Kontrast

1200:1

100 000:1

HDR

Dolby Vision HDR

Vesa-Display HDR 1000,
Dolby Vision HDR

Der Vorteil dieser Displays ist nicht nur die relativ hohe Helligkeit an der Basis (bis zu 500 Threads), sondern vor allem die Möglichkeit, Inhalte in zwei Modi darzustellen. Man verwendet eine maximale Auflösung von 4K bei einer immer noch flüssigen Bildwiederholfrequenz von 120 Hz. Der zweite bevorzugt eine noch höhere Bildwiederholfrequenz auf Kosten einer niedrigeren Auflösung. Diese Werte variieren für viele Modelle. Einige Laptops bieten ein Panel von bis zu 360 Hz und ein Seitenverhältnis von 16:10.

Es lässt sich auch leicht in Anzeigetafeln integrieren MUX-Schalter. Es handelt sich um einen physischen Wechsel zwischen einer integrierten und einer dedizierten Grafikkarte. MUX soll im Vergleich zur Nvidia Optimus-Technologie beispielsweise eine höhere Leistung und eine bessere Nutzung dedizierter Grafik bieten. Nachteilig ist die längere Umschaltung, die ggf. einen Geräteneustart erfordert. Dies ist mit einem höheren Gesamtverbrauch verbunden, da keine automatische Umschaltung auf integrierte Grafik erfolgt.

Asus Strix G15/G17 und Strix Narbe 15/17

Asus Strix Laptops gehören zur oberen Mittelklasse der reinrassigen Gaming-Maschinen. Die neuen Modelle erhalten Prozessoren von Intel (Scar-Modelle) und AMD (G-Modelle). Die Grafikkarte stammt in beiden Fällen aus der Nvidia-Werkstatt und wird ein komplett neues Modell RTX 3080 Ti sein.

Spezifikationen

ROG Strix G

ROG Strix Narbe

Prozessor

zu Ryzen 9 6900 HX

Až Intel Core i9-12900H

Grafikkarte

až RTX 3080 Ti, TGP 150 W

RAM

32 GB DDR5, 4800 MHz

64 GB DDR5, 4800 MHz

Lager

1 TB PCIe Gen 4.0 + 1 freier Steckplatz

2 TB PCIe Gen 4.0 + 1 freier Steckplatz

Anzeige

QHD 240 Hz oder FHD 360 Hz, 3 ms,
Adaptive Synchronisierung, ROG-Nebel-Display

Akkus und Laden

90 Wh, Laden über USB-C

Andere Eigenschaften

WLAN 6E, Dolby Vision,
Flüssigmetallkühlung,
MUX-Schalter

ROG Zephyrus Duo 16 s Nebel HDR

Das am besten ausgestattete Modell in der Spielekategorie wird in diesem Jahr das ROG Zephyrus Duo 16 sein. Diese kompromisslose Maschine wird erneut zwei Displays. Der Hauptbildschirm wird Mini-LED Hintergrundbeleuchtung in ROG Nebula HDR. Das heißt maximal Helligkeit 1100 Nits, DisplayHDR 1000-Zertifizierung und 100 % DCI-P3-Abdeckung. Die QHD-Auflösung ergänzt die Bildwiederholfrequenz von 165 Hz.

Asus hat neue Gaming-Laptops und ein leistungsstarkes Tablet im Surfac-Stil vorgestellt

Es wird auch ein Modell mit geben ROG-Nebel Panel, das eine Auflösung auf Kosten einer geringeren Helligkeit bietet 4K bei 120 Hz oder Full HD bei 240 Hz. Abdeckung 100 % DCI-P3 Überreste.

Die Spezifikationen beinhalten außerdem einen Prozessor Ryzen 9 6980HX, Grafik RTX 3080Ti s TGP 150 W, 64 GB DDR5 4800 MHz RAM, zu 4 TB PCIe 4.0-Speicher in RAID 0 und Unterstützung für MUX-Switch.

Sie kümmert sich um die Konnektivität WLAN 6E und am Körper finden wir HDMI 2.1. Akku mit Kapazität 90 Wh unterstützt schnelles Laden über USB-C. Nicht vergessen hat Asus auch die Kühlung durch das flüssige Metall auf den am stärksten frequentierten Chips und die Lüfteröffnungen unter dem sekundären Tilt-Display.

Verbesserter Zephyrus G14

Das sehr beliebte Zephyrus G14 hat ein kleines Update erfahren. Sein Bildschirm wurde auf das Seitenverhältnis gestreckt 16:10 nach dem Vorbild des M15-Modells. Auch die LED auf dem Deckel hat Asus verbessert. Dieses Jahr gibt es mehr davon und die Löcher auch. Ihr Durchschnitt verringerte sich daher. Das Ergebnis sollte ein feineres Mosaik sein.

Einen so kleinen Laptop zu kühlen war schwierig, also griff Asus dieses Jahr dazu Dampfkammer. Die Kammer soll zu weniger Lärm und effizienterer Wärmeableitung beitragen.

Der diesjährige Zephyrus wird wieder Mut von AMD erhalten. Der Prozessor wird nach Ryzen 9 und Grafikkarte Radeon RX 6800S (bis 105 W) mit Unterstützung für MUX-Schalter. Neu DDR5-RAM Module mit einer Frequenz von 4800 Mhz helfen, dass wir im Notebook auf Prozessoren der Ryzen 6000-Serie treffen werden.

Der Akku erhält Kapazität 76 Wh mit Unterstützung für schnelles Laden über USB-C. Es fehlt nicht ROG-Nebelanzeige mit einer Helligkeit von 500 nits und einer Auflösung QHD bei 120 Hz. Das Gewicht hörte auf bei 1,65 kg. Asus hat diesmal keine Webcam vermisst, die Windows Hello unterstützt.

TUF Gaming-Reihe verfügbar

Wir kommen in die beliebte und zugleich günstige TUF Gaming Klasse. Asus hat drei Hauptmodelle vorgestellt. Ihre Schwerpunkte sind erhöhte Haltbarkeit, Premium-Displays sowie neue Prozessoren und Grafikkarten.

Spezifikationen

TUF F15 / 17

TUF A15/17

TUF DASH F15

Prozessor

až Intel Core i7-12700H

nach Ryzen 7 6800H

až Intel Core i7-12650H

Grafikkarte

Serie RTX 3000, až 140 W, MUX-Schalter

RAM

DDR5 4800 MHz, Dual-Channel

Lager

PCIe 4.0, zwei Steckplätze

Anzeige

QHD 165 Hz oder FHD 300 Hz,
Adaptive Synchronisierung, 3 ms

Akkus und Laden

90 Wh mit Schnellladeunterstützung

76 Wh mit Unterstützung für schnelles Laden über USB-C

Andere Eigenschaften

26% mehr Trackpad
4,5% kleinerer Metallkörper

27 % größeres Trackpad,
Metallkörper

Widerstandsfähigkeit

Standard MIL-STD-810H

Besondere Konnektivität

Blitz 4

USB 3.2 Gen 2 s DisplayPort 1.4

Blitz 4

ROG Flow Z13

Letztes Jahr hat Asus die hochwertige und leicht experimentelle Flow-Linie vorgestellt. Im März haben wir das ROG Flow X13 2in1-Notebook getestet, das kompakte Abmessungen und die Möglichkeit bietet, eine externe Grafikkarte anzuschließen. Die Dockingstation wird auch von einer Neuheit in Form des Flow Z13 genutzt.

Asus hat neue Gaming-Laptops und ein leistungsstarkes Tablet im Surfac-Stil vorgestellt

Das neue ROG Flow Z13 basiert auf dem ROG-Mothership-Konzept von 2019. Asus hat dieses sehr umständliche, aber sehr leistungsstarke Gerät leichter gemacht und eher mit Surface-Tablets verglichen.

Durchfluss Z13 bietet eine Bildschirmauflösung von 16:10 4K bei 60 Hz und kann in den Modus geschaltet werden FHD bei 120 Hz. Es bietet Helligkeit 500 Nieten. Der Prozessor tickt im Bauch Intel Core i9-12900H mit 14 Kernen die Grafik RTX 3050 Ti. Die Station kann wieder angeschlossen werden XG Mobile mit Nvidia RTX 3080 Grafikkarte. Asus macht aus der Dockingstation eine ganze Reihe von Produkten, und das neue Modell bietet beispielsweise eine bessere Kühlung und schaltet 15 W höhere TDP-Grafikkarten frei.

Asus hat neue Gaming-Laptops und ein leistungsstarkes Tablet im Surfac-Stil vorgestellt

Am Gehäuse des Tablets finden wir außerdem USB-A, Thunderbolt 4, HDMI und einen MicroSD-Kartenleser. Für die Kühlung sorgt die Vapor Chamber in Kombination mit Flüssigmetall und Lüftern, die beispielsweise nicht durch die Tischplatte blockiert werden.

Flow Z13 erhalten 56Wh Akku mit Schnellladung über USB-C, Stift und Wireless-Controller-Unterstützung. Das Tablet selbst wird mit einer Tastatur verkauft, die magnetisch am Rand des Geräts befestigt wird. Mit dem neigbaren Standfuß lässt sich das Gerät wie beim Surfac von Microsoft in verschiedene Winkel neigen.

Über Preise und Verfügbarkeit der einzelnen Modelle informieren wir Sie in Kürze.


Source: PCTuning – Všechen obsah by pctuning.cz.

*The article has been translated based on the content of PCTuning – Všechen obsah by pctuning.cz. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!