Astronomen haben die erste bekannte “Feder” der Milchstraße gefunden


Die Milchstraße hat eine „Feder“ in der Kappe.

Ein langer, dünner Faden aus kaltem, dichtem Gas dehnt sich unbeschwert vom galaktischen Zentrum aus und verbindet zwei der Spiralarme der Galaxie, berichten Astronomen vom 11. November in der Astrophysikalische Zeitschriftenbriefe. Dies ist das erste Mal, dass eine solche Struktur, die wie der Widerhaken einer Feder aussieht, die sich von der zentralen Feder auffächert, in der Milchstraße gesichtet wurde.

Das Team, das die Feder unserer Galaxie entdeckte, nannte sie die Gangotri-Welle, nach dem Gletscher, der die Quelle von Indiens längstem Fluss, dem Ganges, ist. In Hindi und anderen indischen Sprachen heißt die Milchstraße Akasha Ganga, „der Fluss Ganga im Himmel“, sagt die Astrophysikerin Veena VS von der Universität zu Köln.

Sie und ihre Kollegen fanden die Gangotri-Welle, indem sie in Daten der APEX-Teleskop in San Pedro de Atacama, Chile. Die Struktur erstreckt sich 6.000 bis 13.000 Lichtjahre vom Norma-Arm der Milchstraße bis zu einem unbenannten Nebenarm in der Nähe des galaktischen Zentrums. Alle anderen bisher bekannten Gasranken in der Milchstraße richten sich nach den Spiralarmen (SN: 30.12.15).

Die Gangotri-Welle hat noch eine weitere Besonderheit: Welligkeit. Das Filament scheint im Laufe von Tausenden von Lichtjahren wie eine Sinuswelle auf und ab zu wackeln. Astronomen sind sich nicht sicher, was das verursachen könnte, sagt Veena.

Andere Galaxien haben ein gasförmiges Gefieder, aber wenn es um die Milchstraße geht, ist es „sehr, sehr schwierig“, die Struktur der Galaxie von innen heraus zu kartieren, sagt sie. Sie hofft, noch mehr galaktische Federn und andere Teile der Struktur unserer Galaxie zu finden. „Eins nach dem anderen werden wir die Milchstraße kartieren können.“


Source: Science News by www.sciencenews.org.

*The article has been translated based on the content of Science News by www.sciencenews.org. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!