Arūnas Valinskas: Wir schreiben Noten für die Regierung. Der Premierminister hat eine fette 10, und die Gesundheits- und Bildungsvirtuosen haben nur 4!

Was auch immer sie waren, wir werden diese Jahre nicht aus unserem Leben tilgen, und deshalb sollten sie nach all den uralten, aber immer noch gültigen Regeln zusammengefasst werden – indem man die Noten aufschreibt. Zumal die Regierung bereits in die Mitte ihrer Amtszeit eintritt.

Wie immer, am Ende des Jahres, trifft Litauen das Fieber der Schönheitswettbewerbe der Neujahrsbäume. Viele Fotos wecken Leidenschaften, wessen Stadt Weihnachtsbaum schöner ist. Wir leben wirklich in den besten Zeiten in Litauen, wenn wir am Ende des Jahres die größten Kopfschmerzen haben – Kaunas oder Vilnius Weihnachtsbaum ist schöner.

Aber schreiben wir heute Noten nicht für Weihnachtsbäume, sondern für Ministerien. Es gibt 14 von ihnen, also fangen wir der Reihe nach an und bewerten sie von 0 bis 10.

Umweltministerium mit Simon Gentville an vorderster Front – die Arbeit dieser Institution lässt sich am besten durch den immer noch aufkommenden Skandal um die an Matijošaičiai in Kaunas verteilten Parzellen beschreiben. Der Sohn von Gentvilas ist nicht besser als sein Vater, der einst den Hafen von Klaipėda verwaltete. Wir schreiben 5 und wenden weder uns noch ihnen den Kopf zu.

Žygimantos Gedvilas/BNS-Foto/Simonas Gentvilas

Das Ministerium für Wirtschaft und Innovation denkt noch darüber nach, wofür es gegründet wurde und was sein Name bedeutet. Dawn Armonaitė stellt verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen vor und plant die nächste Wahl. Die Wirtschaft folgt globalen Trends und fragt nicht unsere lokalen Politiker. Wir schreiben 5 für nicht störend.

Lukas Balandis/BNS-Foto/Aušrinė Armonaitė

Lukas Balandis/BNS-Foto/Aušrinė Armonaitė

Energieminister Dainius Kreivys vor allem ist ihm die Aussage in Erinnerung geblieben, dass ihm alle Forderungen der politischen Kultur mal wieder nichts bedeuten, weil die Aktien, die er besitzt, nicht die Öffentlichkeit angehen.


Source: 15min.lt – suprasti akimirksniu | RSS by www.15min.lt.

*The article has been translated based on the content of 15min.lt – suprasti akimirksniu | RSS by www.15min.lt. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!