Apple kauft App-Anzeigen von Drittanbietern von Google, um Kunden zum App Store zu leiten und Provisionen zu verdienen

Wie das Forbes-Magazin berichtet, kauft Apple seit mindestens zwei Jahren heimlich Anzeigen für verschiedene beliebte Anwendungen, die im App Store im Google Display-Netzwerk verfügbar sind. Auf den ersten Blick mag es wie eine nette, hilfreiche Geste erscheinen. In Wirklichkeit verlieren die Entwickler der genannten Anwendungen dadurch jedoch Geld.

Laut Forbes-Informationen kauft Apple Anzeigen für beliebte Anwendungen und Dienste, die Kunden sowohl im App Store als auch außerhalb kostenpflichtige Abonnements und Mikrozahlungen anbieten, wie HBO Max, Tinder, Bumble, Masterclass oder Babbel. Diese Anzeigen, die so aufbereitet sind, dass sie auf den ersten Blick nicht mit Apple in Verbindung gebracht werden können, sollen potenzielle Kunden auf den Store umleiten, damit sie dort eine Zahlung vornehmen können, die es ihnen ermöglicht, eine Provision zu erheben. Von Forbes zitierte Quellen behaupten, dass es Apple zwischen 5 und 10 US-Dollar kostet, einen Kunden auf diese Weise zu bekommen, und dass die jährlichen Provisionseinnahmen dieser Person bis zu 54 US-Dollar betragen können.

Die Macher der so beworbenen Bewerbungen sind, wie man sich leicht vorstellen kann, von diesem Umstand nicht begeistert. Apples Maßnahmen senken nicht nur ihre Abo-Einnahmen, sondern erhöhen auch die Kosten ihrer eigenen Werbekampagnen, die nun mit Anzeigen für den App Store um Platz konkurrieren müssen. Einige von ihnen versuchten, Google diesbezüglich zu kontaktieren, aber das Unternehmen antwortete, dass es nicht beabsichtigte, diese Art von Werbung zu blockieren. Es stellt sich heraus, dass sie die Vorschriften ihrer Werbeplattform einhalten, die es dem Werbetreibenden ermöglicht, Marken Dritter zu verwenden, wenn er ihre Produkte verkauft.

Quelle: Forbes


Source: Wiadomości z MyApple.pl by myapple.pl.

*The article has been translated based on the content of Wiadomości z MyApple.pl by myapple.pl. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!