Apache-Benutzer, jetzt aufgepasst: Patch für gefährliche Schwachstelle war unzureichend, neuer Patch veröffentlicht


Apache veröffentlicht am Montag, den 4. Oktober, Version 2.4.50 seiner Apache HTTP Server-Software. Das Update sollte die Schwachstelle CVE-2021-41773 beheben. Dies geschah jedoch nicht, und die Forscher stellten schnell fest, dass die zuvor identifizierte Schwachstelle immer noch für Angriffszwecke genutzt werden könnte.

Nun hat Apache ein weiteres neues Update veröffentlicht, Version 2.4.51, sagt Piepsender Computer. Die Schwachstelle wird bereits kriminell genutzt, daher sollten dringend zusätzliche Patches installiert werden.

Weitere Informationen finden Sie Apache-Supportseiten.

Apache HTTP Server ist eine Open-Source-Serversoftware, die von schätzungsweise 25 Prozent der Websites weltweit verwendet wird. Shodan, das nach anfälligen Zielen sucht, hat mehr als 112.000 mit dem Internet verbundene und anfällige Apache HTTP-Server gefunden.


Source: Tivi by www.tivi.fi.

*The article has been translated based on the content of Tivi by www.tivi.fi. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!