Anwälte auf der Straße: Uns droht eine beispiellose Krise

„Wenn die geänderte Position des Obersten Kassationsgerichtshofs (SCC) zum Leben erweckt wird, werden wir mit einer beispiellosen Verfassungskrise konfrontiert“, sagte Rechtsanwalt Milos Andrijasevic auf einer Pressekonferenz des Protestkomitees der Anwälte und forderte alle Bürger auf, die sich um das Recht kümmern Schutz und den Staat Serbien an Sie werden sich um 14 Uhr dem Protest vor dem Verfassungsgericht von Serbien anschließen

Die erklärte Position des Obersten Kassationsgerichts, erklärte er, werde es den Banken ermöglichen, “für den Nebel zu verlangen” und zu tun, was sie wollen.

– Wenn der Oberste Gerichtshof den Banken erlaubt, weiterhin Kosten einzuziehen, deren Existenz sie nicht nachweisen können, sind wir alle in Gefahr. Es wird eine beispiellose Verletzung des Rechts auf ein faires Verfahren sein, weshalb jeder Bürger das Recht haben wird, vor internationalen Gerichten Schadensersatzklagen gegen die Republik Serbien zu erheben – sagte Andrijašević.

Er betonte, dass die geänderte Position des Obersten Kassationsgerichts den Verlust der Justiz darstelle und lade Bürger ein, denen die Rechtsstaatlichkeit und die Republik Serbien am Herzen liegen, sich ihnen an den Protesten anzuschließen.

– Die rote Linie wurde überschritten. Eine Position des Obersten Kassationsgerichts war für längere Zeit gültig, und dann wurde eine Änderung dieser Position angenommen, die eine radikale Wendung darstellt. Es sei die Pflicht von Anwälten, Einfluss auf die kommende Verfassungskrise zu nehmen – betonte Dimitrijevic. Er fügte hinzu, dass der Verband der serbischen Banken Druck auf die Justizbehörden ausübte und deshalb Strafanzeige gegen den Präsidenten des Verbands der serbischen Banken erstattete.

Der Anwalt Miško Dimitrijević wies darauf hin, dass seit dem ersten Protest der Anwälte mehrere Lügen über die Motive der Anwälte aufgetaucht seien, gegen diese Position des Obersten Kassationsgerichtshofs zu kämpfen, und betonte die Behauptung, dass Anwälte für eine Vielzahl von Fällen verantwortlich seien.

– Die größten Verursacher von Gerichtsstreitigkeiten sind der Staat, seine öffentlichen Unternehmen und Banken. Wie kommt es zu Streitigkeiten? Der Staat leitet also aus mehreren Gründen einen bestimmten Geldbetrag aus dem Haushalt an verschiedene Kategorien von Bürgern weiter. Auf diesem Weg zwischen Haushalt und Bürgern gibt es jedoch immer einen Weichensteller, der einen Teil dieses Geldes in private Taschen oder Parteibudgets umwandelt. Das gleiche funktioniert in die andere Richtung. Bürger müssen aus mehreren Gründen Geld an den Staat und private Einrichtungen zahlen. Aber es gibt immer einen Weg, den Bürgern mehr zu nehmen als nötig. Das ist der Grund für eine Vielzahl von Streitigkeiten, und Anwälte vertreten nur Bürger. Hören Sie auf zu stehlen und es wird keine Streitigkeiten mehr geben – sagte Dimitrijevic.

Er wies darauf hin, dass es falsch sei, wenn Anwälte reich an Bankstreitigkeiten seien, und betonte, dass diese Fälle meist von unerfahrenen Anwälten bearbeitet würden, die davon ihren Lebensunterhalt bestreiten. Er fügte hinzu, dass Anwälte, die durch Bankstreitigkeiten reich werden, diejenigen sind, die die Banken vertreten und nicht diejenigen, die das “arme Paradies” vertreten.

WENN SIE DIE ARBEIT DER „CENTER“-PRODUKTION UND DIE ARBEIT DES „SRBIN.INFO“-PORTALS UNTERSTÜTZEN MÖCHTEN, KÖNNEN SIE UNTER FOLGENDE LINKS SPENDEN BEZAHLEN:

VIELEN DANK UND GOTT SEGNE DICH!

Source: СРБИН.инфо by srbin.info.

*The article has been translated based on the content of СРБИН.инфо by srbin.info. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!