Anvar Samost: Tallinns gemeinsame Macht verspricht neue Chancen für beide Seiten

Anvar Samost. Foto: Privatsammlung

Anvar Samost. Foto: Privatsammlung

Die Bildung einer Koalition, die Estlands größte Stadt regieren sollte, erschien den Parteien zunächst eher unbequem als ein Zeichen des Erfolgs.

Auf lange Sicht kann es jedoch passieren, dass sowohl die Zentrumspartei als auch die Sozialdemokraten gewinnen, und zwar nicht nur im Kontext von Tallinn, sondern auch in der nationalen Politik, deren nächster Moment, die Riigikogu-Wahlen, in weniger als einem Jahr liegen und eine Hälfte entfernt.

Erstens bezeichneten sowohl die Presse als auch andere Parteien den Verlust der absoluten Mehrheit im Rat der Zentrumspartei in der Hauptstadt als Verlust, obwohl die Zentrumspartei mehr Stimmen erhielt als im vorherigen Verfahren. Auch Mikhail Kõlvart, Bürgermeister und Listenführer, gab am Tag nach der Wahl ernsthafte Interviews. Allerdings war sofort klar, dass sich die 38 Sitze im 79-köpfigen Rat nicht wesentlich von der absoluten Mehrheit unterschieden, zumal sich sowohl die Sozialdemokraten als auch die Reformpartei ohne weitere Diskussion bereit erklärten, der Koalition beizutreten.

Es wird gemunkelt, dass die Reformpartei in den Augen der zentralen Parteien Tallinns attraktiver war. Doch die Spitzenpolitiker der Partei sahen die Möglichkeiten anders und betrachteten das Spiel aus der Perspektive der Parlamentswahlen.

Um den Artikel zu lesen, abonnieren Sie das digitale Paket oder Einloggen in!


Source: Lääne Elu by online.le.ee.

*The article has been translated based on the content of Lääne Elu by online.le.ee. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!