António Ferreira dos Santos ist der neue Generalinspektor für Finanzen – Wirtschaft

António Ferreira dos Santos wurde zum Generalinspektor der Generalinspektion für Finanzen ernannt, teilte das Finanzministerium in einer Erklärung mit. Der neue Generalinspekteur, der jetzt von João Leão ernannt wird, bleibt fünf Jahre lang in einer Dienstleistungskommission und tritt die Nachfolge von V anitor Miguel Rodrigues Braz, der diese Position seit 2015 innehat.

Der neue Generalinspektor, vom Wettbewerb ausgewählt, Er hat einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften vom Instituto Superior de Economia der Universidade Técnica de Lisboa und ist seit 1987 Mitarbeiter der General Inspection of Finance.

Von 2015 bis 2020 war er stellvertretender Generalinspektor der IGF, zuständig für den Bereich der öffentlichen Finanzkontrolle. Zuvor war er zwischen 2001 und 2006 stellvertretender Generaldirektor der Generaldirektion für Gefängnisdienste.

Seit Februar 2020 ist er Generalsekretär des Ministeriums für Wirtschaft und digitalen Wandel. Er ist außerdem Berater des Rates zur Verhütung von Korruption, den er seit 2020 innehat.