Ansehen: Komödiantischer Kurzfilm „The Ref“ über einen Jugendsportschiedsrichter vs. Eltern

Ansehen: Komödiantischer Kurzfilm „The Ref“ über einen Jugendsportschiedsrichter vs. Eltern

“Wir werden das Spiel wieder aufnehmen.” Das Ärgerlichste am Jugendsport ist nicht das Spiel selbst oder die geänderten Regeln, sondern die ganzen hysterischen Eltern, die sich über so ziemlich alles aufregen. Richtig richtig? Oder sind es auch die A-Loch-Schiedsrichter, denen das Spiel egal ist? Wahrscheinlich beides. Der Schiedsrichter ist ein unbeholfener komödiantischer Kurzfilm des Filmemachers Peter EdlundCo-geschrieben von Peter und seinem Bruder Ian Edlund. Der Kurzfilm handelt von einem jungen Schiedsrichter, der darum kämpft, die Kontrolle über ein Basketballspiel der 2. Klasse zu behalten. Die Kinder sind nicht das Problem. Alles bricht zusammen, als er mit einem der Eltern in Streit gerät, obwohl jeder einzelne der Erwachsenen hier nervig ist. Aber das ist der Punkt. Der Schiedsrichter Sterne Co-Autor Ian Edlund als Schiedsrichter, zusammen mit Frank Boyd, Emily Chisholm, Kevin Kelly, Keaton Whittaker, Christopher Goodson, Ian Lerch. Das ist so gut, dass es sich wie ein Dokumentarfilm abspielt, nicht wie ein fiktiver Film, als ob sie gerade in ein Spiel geschlendert wären und dann die Kamera angeschaltet hätten.

Der Ref-Kurzfilm

Dank an Kurz vor der Woche für die Vorstellung dieses. Kurzbeschreibung von Youtube: “Ein Schiedsrichter kämpft darum, die Kontrolle über ein Basketballspiel der 2. Klasse zu behalten.” Der Schiedsrichter wird von einem in Seattle ansässigen Filmemacher inszeniert Peter Edlund – Sie können mehr von seiner Arbeit auf sehen sein Vimeo oder besuchen Sie seine Produktionsfirma Website von Visual Pollution. Das Drehbuch wurde von Peter Edlund und Ian Edlund geschrieben. Aus einer Geschichte von Ian Edlund. Nachdem Ian aufgefordert wurde, eine Idee zu entwickeln, „sah ich beim Überqueren der Atlantic Avenue ein Bild eines Schiedsrichters, der frustriert einen Ball auf den Boden knallte. Diese zufällige Szene ist das, was Ian als den ersten Funken der Inspiration für The Ref ansieht, als er zu seinen Erfahrungen zurückversetzt wurde, als er seinen Bruder im Jugendbasketball beobachtete. Produziert von Megan Leonard. Koproduziert von Séverine Tibi und Anaïs Calmels. Mit Kamera von Ty Migota und Musik von Erik Blood. Weitere Informationen finden Sie unter Website des Films. Um weitere Kurzfilme anzusehen, klicken Sie hier. Gedanken?


Source: FirstShowing.net by www.firstshowing.net.

*The article has been translated based on the content of FirstShowing.net by www.firstshowing.net. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!