Anschauen: ‘Remember’ – Ein visueller Gedichtfilm über Verbundenheit

Anschauen: ‘Remember’ – Ein visueller Gedichtfilm über Verbundenheit

„Erinnere dich an den Himmel, unter dem du geboren wurdest. Kenne jede der Geschichten des Sterns…“ Dies ist ein Muss für 3 Minuten visuelles Gedicht Kurzfilm von der Sun Valley Writers’ Conference 2021. Sie haben für die diesjährige Veranstaltung eine Reihe von drei visuellen Gedichten in Auftrag gegeben, und dieses ist jetzt online. Erinnern basiert auf den Worten des ersten indianischen US-Dichterpreisträgers Joy Harjo, ein Mitglied der Muscogee Creek Nation. Regie führt der preisgekrönte Filmemacher Jessica Sanders. Es ist ein wirklich schönes, beruhigendes visuelles Erlebnis von drei Minuten, und ich empfehle es dringend, es am Ende Ihres Tages anzusehen. Vielleicht jeden Tag. “In dem Film sind der zeitgenössische Navajo-Künstler Tony Abeyta und die Navajo-Freunde Owee Rae und ihr Sohn Kier sowie Crickett Tiger und Santiago Romero zu sehen. Sanders greift das Thema der Verbundenheit auf und umfasst auch drei Generationen ihrer eigenen Familie, deren Ursprünge stammen von China, Türkei, Spanien und Deutschland.” Es geht nicht nur um die Harmonie von Bildern und Worten, es gibt auch eine Erzählung, die diese Menschen verbindet. Und es ist besonders erhebend zuzusehen.

Erinnere dich an visuelles Gedicht

Danke an Raconteur PR für den Tipp dazu. Einführung von Vimeo: “Inspiriert von dem Gedicht ‘Remember’ des ersten indianischen US-Dichterpreisträgers Joy Harjo, fungiert der Film als visuelle Darstellung von Sanders’ Verbindung zu den Worten, die in dem Stück von der Dichterin selbst gesprochen werden.” Dieser visuelle Gedicht-Kurzfilm “Remember” wurde von einem Oscar-nominierten und mit Sundance ausgezeichneten Filmemacher erstellt Jessica Sanders (Sie besuchen offizielle Seite) als Teil der gemeinnützigen Autorenkonferenz von Sun Valley 2021 dieses Jahr programmieren. Sie fügen der Einleitung hinzu: “Als vollwertiges Mitglied der Muscogee Creek Nation ist Joy nicht nur die erste Native American Poet Laureate, sondern auch die Themen ihres Gedichts sprachen genau den Moment an, den wir hervorheben wollten: die Bedeutung der Familie, unsere Verbindung zur natürlichen Welt, die Verbundenheit des Universums. Wir waren begeistert, als Jessica Sanders auf Joys Worte genauso reagierte und zustimmte, sie in einem wunderschönen und ungewöhnlich persönlichen Kurzfilm zum Leben zu erwecken.” Weitere Informationen finden Sie unter Vimeo. Um mehr Shorts zu sehen, klicke hier.


Source: FirstShowing.net by www.firstshowing.net.

*The article has been translated based on the content of FirstShowing.net by www.firstshowing.net. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!