Anschauen: ‘Re-Entry’-Kurzfilm fragt sich, was nach deinem Tod passiert

Anschauen: ‘Re-Entry’-Kurzfilm fragt sich, was nach deinem Tod passiert

“Also was passiert jetzt…?” Eine der wichtigsten und unbeantwortbarsten Fragen zu unserer Existenz auf diesem Planeten: Was passiert, wenn Sie sterben? Gibt es ein Leben nach dem Tod? Bekommen wir alle Antworten auf alle Fragen? Sind wir wiedergeboren? Wiedereintritt ist ein atemberaubender Kurzfilm des niederländischen Filmemachers Ben Brand (auch von Das Leben ist wunderschoen vergangenes Jahr). Ein Mann kommt bei einem Autounfall ums Leben und beginnt beim Wiedererwachen ein Gespräch mit Gott. Antworten auf seine Fragen führen zu großen Erkenntnissen über den Sinn des Lebens. Basierend auf einer Kurzgeschichte des amerikanischen Bestsellerautors Andy Weir. Die kurzen Sterne Issaka Sawadogo und Johnny Bang Reilly. Es wurde mit einem massiven Budget von 70.000 US-Dollar erstellt und auf drei verschiedenen Kontinenten gedreht. Der Regisseur erklärt: “Ich hoffe, dass dieser Film auch nur das geringste positive Gefühl und Liebe für uns und alle um uns herum hervorrufen kann.” Das ist absolut großartig und erinnert mich an die Großartigkeit des Films Neun Tage. Das ist ein müssen beobachten 9 Minuten Film.

Wiedereinstieg Kurzfilm

Dank an Kurz der Woche für den Tipp dazu. Kurzbeschreibung von Youtube: “Wenn ein Mann (du) bei einem Verkehrsunfall stirbt, bekommt er eine Antwort auf die größte Frage des Lebens.” SOTW fügt hinzu: “Reinkarnation. Himmel oder Hölle. Absolut nichts. Die Frage, was mit uns passiert, wenn wir sterben, ist eines der größten Geheimnisse der Menschheit.” Wiedereintritt, auch stilisiert als Zu Eintrag, ist sowohl geschrieben als auch inszeniert vom niederländischen Filmemacher Ben Brand – Sie können mehr von seiner Arbeit sehen auf Vimeo oder auf seinem offizielle Seite oder folge ihm @brandamsterdam. Zu seinen jüngsten Kurzfilmen gehören Meer du und Das Leben ist wunderschoen. Nach einer Kurzgeschichte von Andy Weir. Produziert von Maarten van der Ven. Mit Musik von Jesper Ankarfeldt und Kinematographie von Maxime Desmet. Weitere Informationen finden Sie unter SOTW oder Bens Website. Um weitere Kurzfilme anzusehen, klicken Sie hier. Ihre Gedanken?


Source: FirstShowing.net by www.firstshowing.net.

*The article has been translated based on the content of FirstShowing.net by www.firstshowing.net. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!