Anschauen: Bären im Exil in wunderschön gemachtem animiertem Kurzfilm „Migrants“

Anschauen: Bären im Exil in wunderschön gemachtem animiertem Kurzfilm „Migrants“

Wohin gehen sie, wenn ihr Zuhause wegschmilzt? Migranten ist ein wunderbarer 3D-animierter Kurzfilm, der von Studenten der PÔLE 3D-Animationsschule in Frankreich gedreht wurde. Zwei Eisbären werden aufgrund der globalen Erwärmung ins Exil getrieben. Auf ihrem Weg von zu Hause werden sie Braunbären begegnen, mit denen sie versuchen, zusammenzuleben. Aber die Braunbären mögen sie dort nicht… Der Film bietet eine clevere Doppelerzählung – sowohl auf den Klimawandel als auch auf die Flüchtlinge, indem er beide Geschichten in einen großartigen Film über Eisbären integriert, die ihren natürlichen Lebensraum verlassen müssen. Am meisten beeindruckt mich die Entscheidung, alle Bären aus Stoff zu kreieren – obwohl es sich um einen CG-Kurzfilm handelt, der auf Computern erstellt wurde. Die Bedeutung davon ist auch bei dieser Einstellung am Ende noch stärker. Dieser 8-minütige Animationsfilm ist Ihre Zeit wert – anschauen vollständig unter.

Migranten-Kurzfilm

Dank an Tipps für Vimeo-Mitarbeiter für den Tipp dazu. Kurzbeschreibung von Vimeo: “Zwei Eisbären werden aufgrund der globalen Erwärmung ins Exil getrieben. Auf ihrer Reise werden sie Braunbären begegnen, mit denen sie versuchen, zusammenzuleben.” Migranten ist ein Projekt von Studenten der PÔLE – einer 2D- und 3D-Animationskinoschule mit Sitz in Roubaix, Frankreich. Es wird von diesen Fünftklässlern geleitet: Hugo Caby, Antoine Dupriez, Lucas Lermytte, Zoe Motto, und Aubin Kubiak. Der Film wurde von Lucas Lermytte geschrieben. Exec produziert von Carlos de Carvalho. Mit Originalmusik von Yann Menou. Ein Oscar-berechtigter Kurzfilm, der mit dem Best Animated Short Prize (bei Cleveland IFF) & Best in Show Prize (bei Siggraph) ausgezeichnet wurde. Weitere Informationen zum Film finden Sie unter Vimeo (und sieh dir andere PÔLE Studentenshorts an Hier). Um noch mehr Shorts zu sehen, klicken Sie hier. Die Gedanken?


Source: FirstShowing.net by www.firstshowing.net.

*The article has been translated based on the content of FirstShowing.net by www.firstshowing.net. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!