Anhaltender Rückgang der Autoverkäufe in Europa

US-SPONSOR

Daten für die vier größten europäischen Automärkte (Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien), die rund 75 Prozent der gesamten Region ausmachen, zeigen, dass der Rückgang der Autoverkäufe nicht gestoppt ist.

2022 betrug der Absatz 9,05 Millionen Einheiten, das sind 6 % weniger als 2021. Das Volumen sank um 7 % im Vergleich zum Pandemiejahr (2020) und um 29 % im Vergleich zu 2019. In Deutschland triumphierte Volkswagen erneut mit drei positionierten Autos auf den ersten drei Plätzen.

In Frankreich wurde die Dominanz der Renault-Gruppe durch einen neuen Verkaufsschlager, den Peugeot 208 mit 88.812 verkauften Einheiten, gebrochen.

In vier Jahren verlor der europäische Markt mehr als 3,7 Millionen Einheiten. In fünf Ländern ist die Situation praktisch gleich. Frankreich und Italien verzeichneten die größten Rückgänge im Vergleich zu 2021, während die deutschen Daten stabil blieben.

Sie alle verzeichneten jedoch zwischen 2019 und 2022 zweistellige Rückgänge. Der Mangel an Neuwagen in den Verkaufsräumen und die steigenden Lebenshaltungskosten, teilweise aufgrund der Energiekrise, erklären diese ungünstige Situation.

Interessant ist die Situation in Spanien, wo der Hyundai Tucson mit insgesamt 21.985 verkauften Einheiten den ersten Platz belegte. Dacia Sandero ist auf dem zweiten Platz und SEAT Arona auf dem dritten Platz.

Während das Gesamtmodellranking noch von Mainstream-Modellen dominiert wurde, hatte das Segment der batterieelektrischen Fahrzeuge (BEV) einen klaren Gewinner. Das Tesla Model Y ist führend auf den BEV-Märkten in Deutschland und Großbritannien, den beiden größten Märkten für diese Autos in Europa.


Source: Nacionalna Klasa by www.nacionalnaklasa.com.

*The article has been translated based on the content of Nacionalna Klasa by www.nacionalnaklasa.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!