Angst-Kontrollzentrum entdeckt

Durch die Untersuchung der Reaktion des Gehirns auf die Ursache der Phobie der Versuchsperson stellte ein Team israelischer Experten fest, welches Zentrum im Gehirn Angstgefühle steuert. Diese Entdeckung könnte die Entwicklung von Medikamenten gegen Phobien ermöglichen, Wissenschaftler befürchten jedoch einen möglichen Missbrauch.

Eine Gruppe von Wissenschaftlern in Israel hat einen Bereich im Gehirn entdeckt, der Angst kontrolliert, und hofft, dass die Entdeckung eines Tages zur Entwicklung eines Medikaments gegen verschiedene Arten von Phobien führen wird.

Die Forscher untersuchten die Reaktion des Gehirns auf Ophidiophobie oder die Angst vor Schlangen. Freiwillige mit und ohne diese Art von Phobie ließen ihre Gehirne scannen, während sie einen Teddybären oder eine lebende Schlange vor ihren Augen vorbeiziehen sahen.

Per Knopfdruck konnte das Stofftier oder die Schlange näher oder weiter vom Experimentator entfernt werden.

Strandfoto erstellt von wayhomestudio - www.freepik.com
Freepik.coms Foto

Die Wissenschaftler fanden heraus, dass der Teil des Gehirns, nämlich der cinguläre Kortex, der Emotionen steuert, auf dem Scanner heller wurde, wenn Freiwillige, die an Ophidiophobie litten, mutig genug waren, die Schlange in ihre Nähe zu bringen.

Einige der schwereren Formen von Phobien, dh Ängste, Situationen, Objekten oder Wesen ausgesetzt zu sein, machen ein normales Leben völlig unmöglich.

Nach diesen Ergebnissen hoffen die Forscher, dass die Entdeckung die Herstellung von Medikamenten gegen verschiedene Arten von Phobien ermöglichen wird, die die Lebensqualität der Menschen negativ beeinflussen.

Die Forscher befürchten aber auch, dass ihre Entdeckung missbraucht werden könnte, etwa um Angst im Verhalten von Soldaten zu „löschen“.


Source: Sito&Rešeto by www.sitoireseto.com.

*The article has been translated based on the content of Sito&Rešeto by www.sitoireseto.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!