Anfang Dezember finden in Riga die alljährlichen Prosa-Lesungen / Diena statt


Traditionell wird der Dezember im lettischen Kulturleben mit dem Dezember in Verbindung gebracht Für Prosalesungen, das sich von einem kleinen Leseabend zum Geburtstag von Andrejas Upīš zu einem Literaturfestival entwickelt hat, das unter der Woche Veranstaltungen anbietet, bei denen lettische Schriftsteller verschiedener Generationen sowie Gastautoren aus dem Ausland ihre neuesten Werke vorstellen oder lesen Fragmente davon. In diesem Jahr werden mehr als 50 Autoren in 13 Veranstaltungen am Festival teilnehmen.

Das Festival wird durch eine Veranstaltung in der Ogre Central Library am 3. Dezember mit Lesungen von Inga Ābele, Arno Jundze, Erik Wilson und Laura Vinogradova aufgewärmt, während am 5. Dezember M/In der Werkstatt die offizielle Eröffnungsveranstaltung des Festivals wird erwartet mit Lesungen von Jana Egle, Inga Gaile, Kristīne Ilžina, Dace Rukšāne, Andras Zeibot und Laura Vinogradova, moderiert wird die Veranstaltung von Ivars Šteinbergs, Musik von Katie Bārbale.

Am 6. Dezember wird im Andrejas-Upiš-Gedenkmuseum ein Wettbewerb Geschichten vorlesen Obdach, Unterschlupf, Versteck Preisträger – Jena Anderson, Baiba Baikovski, Deborah Pavila, Ivars Steinberg und Dace Vigante.

Am Abend des 7. Dezember in Kooperation mit dem Museum für Schrift, Musik und Theater Tintenladen Es werden Lesungen stattfinden, die einem der herausragendsten lettischen Prosaautoren, Zigmunds Skujiņš, gewidmet sind, der in diesem Jahr verstorben ist. Der Literaturwissenschaftler Jānis Oga leitet die Veranstaltung, während Guntis Berelis, Arno Jundze, Ilmārs Šlāpins und Kristīne Želve Geschichten lesen und mit Skujiņšs Persönlichkeit und Werk spielen.

Am 8. Dezember besteht in der Gedenkstätte Žanis Lipke die Möglichkeit, zwei junge Prosaautoren – Darya Kalashnikov (Ukraine) und Syarhej Shamatulski (Weißrussland) – kennenzulernen (beide in der Originalsprache und in Übersetzungen ihrer Werke). auch ein Gespräch über Krieg, Asyl und die Rolle der Literatur in der modernen politischen Situation sein, das Ilmar Šlāpin moderieren wird.

Am Abend des 9. Dezember gibt es Optionen – M/In der Werkstatt Es finden Schreibworkshops unter der Leitung von Inga Žolude statt Die Geschichte meines Buches Lesungen der Teilnehmer mit musikalischen Darbietungen von Māra Upmanes-Holštein und Melisa Debora Kaškura, während im Ligo-Saal der Lettischen Gesellschaft von Riga ein Autorenabend des herausragenden estnischen Prosaautors Lēlo Tungala stattfindet, der von Übersetzer Guntars geleitet wird Godiņš.

Am Morgen des 10. Dezember finden in der Lettischen Nationalbibliothek Lesungen für Kinder statt, bei denen Luīze Pastore, Dzintars Tilaks, Iveta Troalika, Agnese Vanaga und Inese Zander ihre neuesten Werke vorstellen, während am Nachmittag Lesungen zeitgenössischer Prosa stattfinden findet im Haus der Sprachen statt VERSCHOBENdie in Kooperation mit organisiert werden PEN Lettlandaber in einer Kneipe Aleponia Lesungen neuer Autoren werden zu hören sein – Einladung und Literarische Akademien die aktuellsten studentischen Arbeiten.

Am letzten Veranstaltungstag, dem 11. Dezember, finden morgens traditionelle Prosa-Frühstückslesungen statt bei einem andalusischen Hund, die Veranstaltung wird von Sven Kuzmins geleitet, Geschichten werden von Andris Akmentiņš, Aivars Eipurs, Sabīne Košeļeva, Uldis Rudaks, Daina Tabūna präsentiert, für musikalische Unterhaltung sorgt Jēkabs Nīmanis. Abends an der Bar 1983 die Abschlussveranstaltung, bei der Geschichten von Inga Ābele, Ilze Jansone, Sven Kuzmins, Rvīns Varde, Preisträger von Prosa-Lesungen aus Latgale und Kurzeme gelesen werden, sowie die Gewinner der Lesungen ausgezeichnet werden, der Veranstaltungsleiter und DJ Henriks Elias Zegners wird die festliche Stimmung aufrechterhalten.

Das vollständige Programm des Festivals finden Sie im beigefügten Dokument sowie auf der Festival-Website www.prozaslasijumi.lv. Sie können die aktuellen Ereignisse des Festivals auch auf den Konten der sozialen Netzwerke verfolgen Facebook und Twitter

Internationales Literaturfestival Prosa-Lesungen organisiert vom Schriftstellerverband Lettlands.


Source: Diena.lv by www.diena.lv.

*The article has been translated based on the content of Diena.lv by www.diena.lv. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!