Android Auto erhält eine überarbeitete Benutzeroberfläche und erweiterte Funktionen

Es war eine Woche voller Neuigkeiten rund um Google. Gestern startete das Unternehmen eine Reihe von praktische Updates für Android Auto, geben die digitales Erlebnis im Auto eine dringend benötigte Auffrischung mit zusätzlichen Funktionen und einer weit überlegenen Benutzeroberfläche. Lass uns mal sehen.

Geteilter Bildschirm für den Sieg

Ich mag die Splitscreen-Funktion

Android macht den Split-Screen-Modus zum Standard für alle Bildschirmtypen und -größen, einschließlich Breitbild und Hochformat. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, durch Listen von Apps zu fummeln. Navigation und Medien funktionieren gleichzeitig, sodass Sie Wegbeschreibungen erhalten und Ihren neuesten Podcast genießen können.

Google bekommt mit Android Auto mehr Kontext

Google Assistant bringt kontextbezogene Vorschläge, um die Produktivität im Auto zu steigern. Es kann Antworten auf Textnachrichten vorschlagen, Ankunftszeiten teilen oder empfohlene Musik abspielen.

Der Leitfaden für Anfänger zum Erwerb eines Elektrofahrzeugs

Mit dem Sprachassistenten von Google können Sie ganz einfach Nachrichten senden und Kontakte anrufen sowie auf Nachrichten antworten, ohne den Blick von der Straße zu nehmen.

YouTube war nur der Anfang

So macht Streaming noch mehr Spaß.

Wahrscheinlich noch nicht legal, Videos während der Fahrt anzusehen Wo wohnst du. Aber keine Sorge. Google hat viel zu bieten, um Sie beim Parken zu unterhalten. Das Unternehmen kündigte zuvor an, dass Autos mit integriertem Google YouTube um weitere Video-Streaming-Apps erweitern werden, darunter Tubi und Epix Now.

Bald können Sie nicht nur direkt von Ihrem Autodisplay aus im Internet surfen, sondern auch Ihre eigenen Inhalte von Ihrem Telefon auf Ihren Autobildschirm übertragen. Praktisch.Android Auto führt nach und nach Features und Funktionalitäten ein, um uns auf eine Zeit vorzubereiten, in der wir in unseren Autos nur Mitfahrer, nicht Fahrer sind. Es verändert sich grundlegend das Erlebnis im Auto zu einem werden, in dem das Fahrzeug Arbeit, Unterhaltung und soziale Sphären durchquert und physische Orte wie Arbeit und Zuhause erweitert. Und der digitale Bereich wird uns auf dem ganzen Weg begleiten.


Source: The Next Web by thenextweb.com.

*The article has been translated based on the content of The Next Web by thenextweb.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!